Skip to main content

FC Bayern: Heynckes nimmt Beraterwechsel von Lewandowski gelassen

Robert Lewandowski hat mit seinem Beraterwechsel für Hochbetrieb in der Gerüchteküche gesorgt, wo über einen vermeintlichen Abschied des Star-Stürmers vom FC Bayern spekuliert wird. Doch Jupp Heynckes will die ganze Angelegenheit nicht zu hoch hängen. Denn als der FCB-Cheftrainer auf der heutigen Pressekonferenz auf den Beraterwechsel des 29-Jährigen angesprochen wurde, sagte er: „Es ist erlaubt, dass ein Spieler mal seinen Berater wechselt. Aber das bedeutet im Moment überhaupt nichts. Der FC Bayern ist kein Verkäufer seiner Spieler, die Topspieler will und wird er halten.“ Ob man beim deutschen Rekordmeister auch in den kommenden Jahren weiterhin auf die Torjäger-Qualitäten von Lewandowski wird bauen können, ist aber dennoch mit einem leichten Fragezeichen zu versehen.

Zahavi befeuert Lewandowski-Gerüchte: „Die besten Verein wollen ihn“

Schließlich hat der neue Berater des Polen, Pini Zahavi, nach Bekanntgabe des Wechsels der Tageszeitung „Przeglad Sportowy“ mitgeteilt:

„Für mich ist es ein Privileg und eine große Ehre, die Interessen des besten Stürmers der Welt zu vertreten. Die besten Vereine der Welt wollen ihn. Real Madrid? Wir werden sehen. Ich muss jetzt aber meine Arbeit machen.“

Real Madrid und Lewandowski flirten bereits seit geraumer Zeit immer wieder miteinander. Aber auch Paris St. Germain hat seine Fühler laut „RevierSport“ nach dem Mittelstürmer ausgestreckt. Pikant: Zahavi betreut auch Neymar und fädelte erst im vergangenen Sommer dessen Blockbuster-Transfer vom FC Barcelona zur PSG ein. Als Ablöse für Lewandowski sind 160 Millionen Euro im Gespräch.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X