Skip to main content

FC Bayern: Klopp-Berater dementiert Gerüchte – „Da ist nichts dran“

Foto: Jürgen Klopp/Imago/PA Images


Der Name Jürgen Klopp wurde zuletzt immer wieder mit dem Trainerposten des FC Bayern in Verbindung gebracht. Doch der Chefcoach des FC Liverpool wird nicht Nachfolger von Jupp Heynckes. Zumindest hat der Berater des 50-Jährigen, Marc Kosicke, bei „Sport1“ mit dem Gerücht aufgeräumt: „Da ist nichts dran!“ Obwohl Klopp bei den Reds nicht frei von Kritik ist und er zuletzt auch in der Öffentlichkeit einen Abschied von der Anfield Road nicht ausgeschlossen hat, verspürt er weiterhin den Wunsch, zumindest noch für ein paar Jahre das Zepter in Liverpool zu schwingen. Dort sitzt der ehemalige BVB-Coach seit Anfang Oktober 2015 im Sattel und hat noch einen gültigen Vertrag bis 2022.

Tuchel, Hasenhüttl & Kovac Topkandidaten als Bayern-Trainer

In der Gerüchteküche galt Klopp ohnehin nur als Außenseiterkandidat, zumal er wohl auch nur im Falle einer vorzeitigen Entlassung beim FC Liverpool verfügbar gewesen wäre. Stattdessen gilt weiterhin der zurzeit vereinslose Thomas Tuchel als Topkandidat für das Traineramt an der Säbener Straße ab Sommer. Aber auch Niko Kovac von Eintracht Frankfurt sowie Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig sind noch im Rennen. Um Hoffenheims ‘Jungtrainer’ Julian Nagelsmann ist es derweil ruhig geworden.

Fakt ist, dass der deutsche Rekordmeister unbedingt einen deutschsprachigen Trainer verpflichten will. Dabei hat man in München aber weiterhin die Hoffnung, dass der 72-jährige Heynckes den FCB zumindest noch eine weitere Saison trainiert. Das lehnte der erfahrene Erfolgstrainer zuletzt aber immer wieder ab.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X