Skip to main content

FC Bayern: Lothar Matthäus wünscht sich Jogi Löw als neuen Trainer

Foto: Joachim Löw/Fussball.com

Ginge es nach Lothar Matthäus, so würde die Antwort auf die Trainerfrage beim FC Bayern folgendermaßen lauten: Jupp Heynckes bleibt noch ein Jahr, dann übernimmt Bundestrainer Joachim Löw das Zepter. Der ehemalige Bayern-Star hatte sich in der Vergangenheit schon einmal für Löw als künftigen Bayern-Trainer ausgesprochen und seinem Wunsch am Freitag in Düsseldorf erneuert: „Mein Traum wäre, dass Jupp noch ein Jahr weitermacht und Jogi Löw nach einer erfolgreichen WM und einer einjährigen Auszeit 2019 bei den Bayern übernimmt.“ Doch der „Sky“-Experte weiß, dass diese Szenario kaum zu realisieren ist, wenngleich er es zum aktuellen Zeitpunkt nicht gänzlich ausschließen will.

Matthäus: Heynckes-Verbleib ist von Familie abhängig

Zwar hat Löw mit dem DFB noch einen Vertrag bis 2020, was nach Auffassung von Matthäus aber kein Problem darstellen sollte. Zumal der 58-Jährige eine Ausstiegsklausel besitzt. Das größere Probleme sieht der DFB-Ehrenspielführer bei Heynckes. Der 72-Jährige hat immer wieder betont, dass er nur noch bis zum Saisonende Trainer des FC Bayern bleibt. Eine entscheidende Rolle, ob er bleibt oder nicht, spielt laut Matthäus vor allem seine Familie. „Wenn er Familie und Job noch ein weiteres Jahr unter einen Hut bringen kann, sehe ich eine Chance. Wenn dass mit der Familie nicht klappt, wird er sein Engagement beenden.“

Löw sei indes für den Job beim deutschen Rekordmeister prädestiniert, wie Matthäus meint. Schließlich habe er Titel gewonnen und zugleich unter Beweis gestellt, dass er mit Stars umgehen kann und dank seiner Tätigkeit als DFB-Coach kenne er außerdem viele Bayern-Akteure, mit denen er seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Auch Tuchel wäre laut Matthäus für Bayern denkbar

Zugleich hält der 56-Jährige Trainerkandidaten wie Julian Nagelsmann (1899 Hoffenheim), Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig) oder Niko Kovac (Eintracht Frankfurt) für die Aufgabe in München derzeit noch für zu unerfahren. Jedoch traut Matthäus dem Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel, der aktuell als Favorit gehandelt wird, den Job auf der Bayern-Bank zu.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X