Skip to main content

FC Bayern München: Die deutsche Meisterschaft geht nur über den Rekordmeister

Bayern München

Foto: imago/Sven Simon

Dem FC Bayern München ist mit dem Kantersieg im Supercup gegen Eintracht Frankfurt ein deutliches Zeichen gelungen. Mit 5:0 konnte sich der Rekordmeister durchsetzen und es wurde deutlich, dass die Deutsche Meisterschaft in der Saison 2018/19 nur über den FC Bayern München gehen wird. „Ich hoffe, dass uns der Titel in der Zukunft noch stärkt“ so Trainer Niko Kovac nach dem Sieg gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber, mit dem er in der vergangenen Saison den DFB-Pokal gewinnen konnte.

„Der Titel bedeutet nach den Enttäuschungen ab Mitte April für den Verein und uns Nationalspieler sehr viel. Wir haben viel reingelegt, weil wir positiv in die Saison starten wollten. Wir wollten das erste Pflichtspiel gewinnen und den Titel holen. Deswegen können wir zufrieden sein“,

ergänzte Mats Hummels.

Neuer zum ersten Mal nach elf Monaten wieder auf dem Platz

Kovac freute sich natürlich über die Vorstellung seiner Mannschaft: „Wir haben das über 90 Minuten richtig gut gemacht und die Tore zum richtigen Zeitpunkt erzielt. In der ersten Halbzeit mussten wir einfach gut stehen und dann schnell umschalten. In der zweiten Halbzeit haben wir den Ball gut laufen lassen.“ Mannschaftskapitän Manuel Neuer konnte nach elfmonatiger Pause sein erstes Pflichtspiel für die Bayern machen: „Wir haben uns viel vorgenommen und haben es auf den Rasen gebracht. Wir waren alle hoch motiviert und es freut uns besonders, dass vieles geklappt hat. Das ist gut für das Selbstbewusstsein.“ Und auch Thomas Müller war froh: „Wir wollten ein Zeichen setzen, das ist uns gelungen. Es gibt sehr, sehr viel Positives, was wir aus dem Spiel mitnehmen können.“

David Alabas Verletzung nicht so schwer wie angenommen

Einzig die Verletzung von David Alaba trübte die Freude ein wenig. Der Österreicher musste in der Schlussphase des Spiels mit verdacht auf eine Bänderverletzung frühzeitig vom Platz. Inzwischen ist aber klar, dass es nur eine Prellung des linken Kniegelenks ist. „Das Gelenk wird nun ruhiggestellt und täglich von der medizinischen Abteilung des deutschen Rekordmeisters kontrolliert und behandelt. Wann Alaba wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen kann, soll je nach Heilungsverlauf von Tag zu Tag entschieden werden“, heißt es hierzu auf der Homepage des amtierenden Deutschen Meisters.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X