Skip to main content

FC Bayern München – Eintracht Frankfurt: Historische Duelle zwischen Rekordmeister und der Diva vom Main

Foto: FC Bayern München – Eintracht Frankfurt/Ulmer

Im DFB-Pokalfinale stehen sich am Samstag in Berlin der FC Bayern München und Eintracht Frankfurt gegenüber. In diesen Zeiten ist der FC Bayern München klarer Favorit. Doch das war im direkten Duell zwischen Bayern und Frankfurt nicht immer so. Hier der Blick auf die bemerkenswertesten Spiele in der Historie dieses Duells. Durchaus sind einige Ergebnisse dabei, deren Wiederholung den Fans von Eintracht Frankfurt am Samstag in Berlin äußerst gefallen würde. Das gilt natürlich nicht für das einzige Pokalfinale zwischen beiden Teams, welches 2006 stattfand. Damals verlor die Eintracht unter der Regie von Friedhelm Funkel ganz knapp mit 0:1 in Berlin.

6:0-Heimsieg von Eintracht über den FC Bayern

Einziger Torschütze war damals relativ spät in der 59. Minute Claudio Pizarro für den FC Bayern München unter Trainer Felix Magath – und die Frankfurter hatten auch ihre Torchancen.

Während es in der Bundesliga in den letzten Jahren sehr einseitige Angelegenheiten für den FC Bayern waren, blieb der FC Bayern zwischen 1970 und 1990 ohne einen einzigen Sieg in Frankfurt. In dieser Zeit gewann Frankfurt etliche Male und teils auch sehr deutlich gegen die Bayern. Am herausragendsten war das Spiel im November 1975, als Eintracht Frankfurt den FC Bayern mit sage und schreibe 6:0 nach Hause schickte. Torschützen dabei: unter anderem die Weltmeister von 1974, Jürgen Grabowski und Bernd Hölzenbein.

Am liebsten denkt man bei Eintracht Frankfurt allerdings an den 2:0-Heimsieg im April 1980 zurück. Damals gewann man nach Verlängerung das Halbfinale des UEFA-Pokals, der heutigen Europa League. Im Finale bezwang man dann Borussia Mönchengladbach und gewann den einzigen internationalen Titel – und auf dem Weg dorthin hatte man sogar den großen FC Bayern München ausgeschaltet.

7:2 des FC Bayern als Revanche fürs UEFA-Cup-Aus

Beim FC Bayern denkt man lieber an die kurz darauf erfolgte Revanche, als die Bayern in Jahr 1981 in der Bundesliga ihr Heimspiel mit 7:2 gegen Eintracht Frankfurt gewannen. Inzwischen sind solche hohen Siege keine Seltenheit mehr, sodass sowohl das 5:0 der Bayern im Februar 2014 als auch das 4:1 vor nur wenigen Tagen kaum noch der Rede wert sind.

Natürlich hofft man aufseiten von Eintracht Frankfurt, dass das kommende Pokalfinale sich einreihen wird in die Liste der erinnerungswürdigen historischen Duelle wie eben jenes äußerst umkämpfte Finale von 2006, als man den Titel dem FC Bayern erst nach großem Einsatz überlassen musste. Sollte man nicht den Pokal holen können, soll man wenigstens erhobenen Hauptes vom Platz gehen können und den Fans ein denkwürdiges Spiel gezeigt haben, das man beim nächsten Blick auf “historische Duelle” zwischen diesen beiden Clubs ebenfalls erwähnt. Auch wenn die Chancen dafür nicht allzu gut stehen, beginnt erst recht im Pokal immer noch jedes Spiel beim Stand von 0:0 – und wie man gegen den FC Bayern gewinnt, weiß Eintracht Frankfurt in jedem Fall, wie dieser Blick auf die historischen Duelle gezeigt hat.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X