Skip to main content

FC Bayern München in der zweiten Pokalrunde wieder im Norden

Der FC Bayern München, deutscher Rekordmeister und -pokalsieger, kommt auch in der zweiten Runde des DFB-Pokals in den Norden. Als Gegner wurde den Bayern der Regionalligist SV Rödinghausen zugelost. Klar, dass sich der Viertligist über dieses attraktive Los freut. Es gibt aber noch einen Nutznießer dieses Leckerbissens: Denn die Partie wird nicht in Ostwestfalen ausgetragen, wo der SV Rödinghausen zuhause ist, sondern in Osnabrück beim VfL, der in dieser Saison nicht im Pokal vertreten ist. An der Bremer Brücke ist Platz für 16.667 Zuschauer. Bereits in der ersten Runde, als Rödinghausen sich mit 3:2 gegen den Zweitligisten Dynamo Dresden durchsetzen konnte, wich der Regionalligist ins Stadion der Sportfreunde Lotte aus, denn die Spielstätte des SVR bietet nur 2.489 Zuschauern Platz.

Beide Seiten sind froh, eine Lösung gefunden zu haben

Der Geschäftsführer des VfL Osnabrück, Jürgen Wehlend, ist natürlich froh, dieses Pokalspiel austragen zu dürfen und meint: „Wir freuen uns außerordentlich, dass sich die Kollegen aus Rödinghausen für Osnabrück als Spielort gegen die Bayern entschieden haben. Für das dadurch zum Ausdruck gebrachte Vertrauen bedanke ich mich im Namen des gesamten VfL-Teams ausdrücklich. Wir werden in enger Absprache mit dem SVR den perfekten Rahmen für die Partie bereitstellen.“ „Wir möchten uns bei den Verantwortlichen des VfL Osnabrück ganz herzlich für die guten Gespräche bedanken. Unser Dank gilt auch den Sportfreunden Lotte und dem SC Paderborn, die uns in guten Gesprächen ebenfalls ihr Stadion angeboten haben”, teilte SVR-Geschäftsführer Alexander Müller mit: „Die gute Erreichbarkeit von Rödinghausen aus, die Kapazität sowie die tolle Atmosphäre an der Bremer Brücke waren letztlich ausschlaggebend.“

Auch Lotte und Rehden nutzten bereits das Osnabrücker Stadion für den Pokal

Das Stadion in Osnabrück ist für den FC Bayern keine ganz neue Adresse. In der Saison 2013/14 absolvierte der Rekordmeister hier schon einmal ein Pokalspiel. Auch hier ging es nicht gegen den VfL, sondern gegen den BSV SW Rehden. Die Sportfreunde Lotte trugen an der Bremer Brücke ihr Pokalspiel in der Saison 2016/17 gegen Borussia Dortmund aus.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X