Skip to main content

FC Bayern: Sorgen um Manuel Neuer – Comeback wohl nicht vor Frühling

Der FC Bayern muss länger als gedacht auf das Comeback von Manuel Neuer warten. Nachdem sich der Stammkeeper Ende September einen Haarriss im linken Mittelfuß zugezogen hatte, hieß es, dass der 31-Jährige zum Beginn der Rückrunde Ende Januar wieder im Kasten stehen würde. Doch daraus wird nichts. Denn Neuer läuft seit seiner Fuß-OP seit September immer noch auf Krücken. Ursprünglich sollte der deutsche Nationaltorwart nur sechs Wochen auf die Gehhilfen angewiesen sein. Doch wie die „Bild“ aus dem Umfeld der Mannschaft erfahren hat, verläuft der Heilungsprozess nicht wie gewünscht, sodass er noch weitere „vier bis fünf Wochen“ die Krücken benötigt. Entsprechend verschiebt sich auch eine Rückkehr des Torwart-Stars drastisch.

Foto: Imago/Action Pictures

Droht Neuer sogar das WM-Aus?

Mittlerweile wird davon ausgegangen, dass Neuer nicht vor Frühjahr wieder seinen Job im Bayern-Tor antreten kann. Im schlimmsten Fall könnte sogar seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Gefahr sein. Die Behauptung, dass der erst kürzlich zurückgetretene Mannschaftsarzt Dr. Volker Braun eine Mitschuld am Fußbruch haben soll, hatte Neuer entschieden via Facebook-Post zurückgewiesen.

Solange die Bayern ohne Neuer auskommen müssen, wird Sven Ullreich den Kasten des Rekordmeisters hüten. Nach einigen Wacklern in den ersten Spielen präsentierte sich die Nummer zwei zuletzt in deutlich besserer Form und lieferte diverse starke Parade.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X