Skip to main content

FC Chelsea: Monaco-Star Tiemoue Bakayoko kurz vor Wechsel

Der FC Chelsea scheint nun endlich den Transfer von Wunschspieler Tiemoue Bakayoko unter Dach und Fach zu bringen. Vorbehaltlich des Medizinchecks wird der defensive Mittelfeldspieler von der AS Monaco an die Themse wechseln. Für die Dienste von Bakayoko greifen die Blues tief in die Tasche. Für einen anderen ‘Sechser’ der Londoner dürfte die Personalie Konsequenzen haben.

Medien: Bakayoko Medizincheck am Freitag & Ablöse bei 45 Mio.

Schon seit mehreren Wochen wird Tiemoue Bakayoko bei den Blues gehandelt, nun befindet sich der Transfer auf der Zielgerade. Der 22-Jährige soll bereits in London weilen, wo er am Freitag den obligatorischen Medizincheck absolviert. Bei erfolgreichen Verlauf wird Bakayoko einen langfristigen Vertrag mit einer Laufzeit über fünf Jahre an der Stamford Bridge unterzeichnen. Die Ablöse für den jungen Franzosen mit ivorischen Wurzeln soll nach Angaben von ‘RMC’ bei 45 Millionen Euro liegen. Bakayoko wäre nach Innenverteidiger Antonion Rüdiger, den der FC Chelsea erst kürzlich für 35 Millionen Euro verpflichtete der zweite namhafte Neuzugang im Team von Antonio Conte.

Für den italienischen Trainer war Bakayoko einer der Wunschspieler für die nächste Saison. Und nachdem man bereits im Buhlen um Stürmerstar Romelu Lukaku gegen Manchester United das Nachsehen hatte, sollte der Bakayoko-Deal unbedingt dingfest gemacht werden. Der Transfer hatte sich zuletzt in die Länge gezogen, da sich der Rechtsfuß noch von einem kleineren operativen Eingriff im Knie erholte, berichtet zumindest „Sky Sport News HD“.

Matic wird Blues wohl verlassen – ManUtd lauert

In Monaco, wo sich der Mittelfeldspieler mit starken Leistungen in der Ligue 1 und der Champions League in den Fokus einiger internationaler Topklubs gespielt hat, hatte er noch einen Vertrag bis 2019. Der Klub aus dem Fürstentum verliert mit dem unmittelbar bevorstehenden Abgang von Bakayoko seine zweiten Leistungsträger, nachdem es bereits Bernardo Silva für 50 Millionen Euro Ablöse zu Manchester City zog. Mit Neuzugang Youri Tielemas hat die AS Monaco aber bereits einen potentiellen Nachfolger für Bakayoko. Dieser könnte hingegen beim FC Chelsea an der Seite von N’Golo Kante in der neuen Spielzeit die Doppelsechs im Mittelfeld der Blues bilden.

Die Verpflichtung von Bakayoko bedeutet wohl auch, dass Nemanja Matic Chelsea den Rücken kehren wird. Der 28-jährige Serbe, in der abgelaufenen Meistersaison noch Stammspieler bei den Londoner, wird intensiv mit Manchester United in Verbindung gebracht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X