Skip to main content

FC Chelsea: Wechsel von Diego Costa nach China wohl fix – Torjäger winkt Traumgehalt

Wechselt er nun nach China oder nicht? Das ewige Hick-Hack um die sportliche Zukunft von Diego Costa scheint geklärt. Angeblich hat sich der Torjäger des FC Chelsea für ein Engagement in Fernost entschieden und heuert im Sommer bei Tianjin Quanjin an. Der Klub ist offenbar nicht nur bereit, eine astronomische Ablöse auf den Tisch zu legen, sondern bietet dem Costa auch eine Mega-Gehalt.

Medien: Tianjin Quanjin zahlt 90 Mio. Ablöse & 30 Mio. Gehalt für Costa

Diego Costa ist einer der Erfolgsgaranten dafür, dass der FC Chelsea die Premier League anführt und sich auf Titelkurs befindet. Schließlich erzielte der Spanier in 32 Ligaspielen 19 Tore und bereitete sieben weitere Treffer direkt vor. Doch für die kommende Saison müssen die Blues offenbar nach einem neuen Goalgetter Ausschau halten.

Denn wie die spanische Zeitung „EL Larguero“ zu berichten weiß, wird Diego Costa im Sommer den FC Chelsea Richtung China verlassen. Angeblich sollen sich die Londoner mit Tianjin Quanjin auf einen Transfer des 28-Jährigen geeinigt haben. Der chinesische Klub ist wohl bereit, satte 90 Millionen Euro Ablöse für Costa zu zahlen, aber auch der Spieler selbst wird im Reich der Mitte ordentlich Kasse machen. So soll sein Berater in den Vertragsverhandlungen ein stolzes Jahresgehalt von 30 Millionen Euro durchgeboxt haben – netto!

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Diego Costa trifft auf Cannavaro, Pato & Witsel

Sollte der Transfer tatsächlich über die Bühne gehen, wird Diego Costa aber nicht der erste prominente Name bei Tianjin Quanjin sein. Denn diese sicherten sich erst vor wenigen Monaten die Dienste des belgischen Mittelfeldspielers Axel Witsel sowie vom brasilianischen Angreifer Alexandre Pato. Auf der Trainerbank schwingt derweil mit dem ehemaligen Weltklasse-Innenverteidiger und Weltmeister von 2006 Fabio Cannavaro ebenfalls eine weitere Fußball-Prominenz das Zepter.

Lukaku & Morata als Costa-Nachfolger bei Blues im Gespräch

Diego Costa, der in London noch einen Vertrag bis 2019 hat, liebäugelte bereits im Winter mit einem Wechsel in die Chinese Super League, doch der FC Chelsea wollten nicht inmitten der Saison einen Leistungsträger ziehen lassen. Trainer Antonio Conte hat auch schon einige Ersatzkandidaten für Costa im Hinterkopf, wobei allen voran Romelu Lukaku vom FC Everton sowie Alvaro Morata von Real Madrid, der Conte noch aus gemeinsamen Juve-Zeiten kennt, als heißeste Kandidaten gehandelt werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X