Skip to main content

FC Chelsea: West Ham nennt Preis für Andy Carroll – Wechsel mit Dominoeffekt?

Foto: Andy Carroll/Imgo/Action Plus

Der FC Chelsea hat bekanntlich seine Fühler nach Stürmer Andy Carroll von West Ham United ausgestreckt, der als Backup für den gesetzten Alvaro Morata an die Stamford Bridge geholt werden soll. Die Hammers sind laut „Sky Sports“ zwar gesprächsbereit, haben dem 29-Jährigen aber ein ordentliches Preisschild umgehangen. Demnach verlangt West Ham mindestens 22,5 Millionen Euro Ablöse für den Angreifer, dessen Vertrag noch bis 2019 befristet ist. Doch ob Carroll für den FC Chelsea die erhoffte Entlastung werden kann, ist zumindest fraglich. Denn der ehemalige englische Nationalspieler gilt als verletzungsanfällig und verpasste während seiner fünfeinhalb Jahre in West Ham insgesamt 124 Spiele verletzungsbedingt.

Carroll nur zweite Wahl bei West Ham

In der laufenden Saison blieb Carroll zwar von schweren Verletzungen verschont, spielt aber im Team von Trainer David Moyes keine tragende Rolle, wie seine Saisonstatistik verdeutlicht. Bislang stehen zwölf Einsätze in der Premier League zu Buche, in denen er siebenmal in der Startelf stand und insgesamt nur zwei Tore und eine Vorlage vorweisen kann.

Leitet Carroll-Wechsel gewaltige Stürmerrochade ein

Dem Interesse des FC Chelsea tut dies aber kein Abbruch, wobei ein möglicher Transfer einen Dominoeffekt auslösen könnte. Denn bekommt der englische Meister Carroll, wäre der Weg für Angreifer Michy Batshuayi zu Borussia Dortmund frei. Dort wird der Belgier als Nachfolger für den wechselwilligen Pierre-Emerick Aubameyang gehandelt, den es zum FC Arsenal zieht. Die Gunners sehen im BVB-Star einen idealen Ersatz für Alexis Sanchez, der seinerseits heftig mit Manchester United flirtet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X