Skip to main content

FC Chelsea: West Ham’s Marko Arnautovic soll Sturm-Flaute ein Ende bereiten

Foto: Marko Arnautovic/Imago/Focus Images

Beim FC Chelsea sucht Antonio Conte händeringend und immer verzweifelter nach einem neuen Stürmer, war die Suche bislang alles andere als erfolgreich. Die Zeit läuft dem Blues-Trainer langsam davon, schließt doch am 31. Januar das Transferfenster. Nun will der englische Meister wohl einen Vorstoß bei Marko Arnautovic vornehmen, der beim Stadt- und Ligarivalen West Ham United unter Vertrag steht. Laut „ESPN“ sieht Conte im österreichischen Nationalstürmer eine vielversprechende Lösung für sein Offensivproblem harmlosen Stürmer. Der wuchtige Torjäger war erst vor der Saison für gute 22 Millionen Euro von Stoke City zu den Hammers gewechselt, wo es für ihn nach einigen Anlaufschwierigkeiten jetzt unter Neu-Trainer David Moyes deutlich besser läuft.

Arnautovic hat Torriecher wiedergefunden – Morata in der Krise

All seine bisherige sechs Saisontore erzielte der 28-Jährige in den vergangenen acht Ligapartien. Die Formkurve zeigt entsprechend deutlich nach oben, was auch an der Stamford Bridge nicht unbemerkt geblieben ist.

Dort hat hingegen Stammstürmer Alvaro Morata deutlich an Treffsicherheit eingebüßt und befindet sich in einer Krise. Zwar führt der 25-Jährige mit zehn Treffer die klubinterne Torschützenliste an, netzte aber in den vergangenen 23 Pflichtspieleinsätzen nur fünf Mal ein. Auch in der Premier League hat Morata nach starken Beginn (6 Tore in den ersten 6 Spielen) nur noch einmal in den letzten sechs Partien getroffen. Ersatzstürmer Michy Batshuayi glückte hingegen seit Oktober nur ein mageres Törchen.

Zahlreiche Stürmer bei Chelsea gehandelt

Entsprechend sieht Conte Handlungsbedarf und hofft, Arnautovic für eine ordentliche Ablöse von Stoke City loseisen zu können, wo der Angreifer noch einen langfristigen Vertrag bis 2022 besitzt.
Mit Andy Carroll wurde zuvor auch schon ein weiterer Hammers-Stürmer bei Chelsea gehandelt, zudem waren / sind wie Peter Crouch (Stoke City), Christian Benteke (Crystal Palace), Fernando Llorente (Tottenham Hotspur) und Ashley Barnes (FC Burnley) im Gespräch. Die Verhandlungen mit Wunschspieler Edin Dzeko von der AS Rom scheinen hingegen in einer Sackgasse zu münden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X