Skip to main content

FC Energie Cottbus vorzeitig Meister in der Regionalliga

Der FC Energie Cottbus ist dem Ziel, dem Aufstieg in die Regionalliga, näher gekommen. Mit dem 2:0 Erfolg über Luckenwalde konnte die Meisterschaft in der Regionalliga Nordost am vergangenen Spieltag klargemacht werden. Nicht einen Tag in der laufenden Saison musste die Mannschaft den ersten Tabellenplatz abgeben und krönt damit eine außergewöhnlich gute Saisonleistung. „Wir werden am Mittwoch alles dafür tun, um Meister zu werden“ sagte Trainer Claus-Dieter Wollitz bereits im Vorfeld des entscheidenden Spiels. Allerdings mussten die Zuschauer mit einem eher müden Kick leben, denn trotz des Sieges blieb das Team eher glanzlos.

Es ist nur ein Etappenziel, Meisterschaft ist nicht gleich Aufstieg

„Wir haben heute nicht gut gespielt. Aber wir haben das Ziel erreicht, dieses Spiel zu gewinnen“, fasste Wollitz zusammen. Klar war die Freude über die Meisterschaft sowohl den Spielern als auch dem Trainer anzusehen, doch Wollitz betonte auch, dass dies nur ein Etappenziel ist und eigentlich noch nichts erreicht wurde. „Letztendlich ist es ein schöner Moment, aber wir haben nichts in der Hand.“ Denn die Meisterschaft ist noch nicht die Fahrkarte in die 3. Liga. Ende Mai wird in den Relegationsspielen entschieden, ob das Saisonziel erreicht wurde, oder nicht. Das System nervt den Coach gewaltig: „Wer solche Entscheidungen fällt, hat mit Fußball noch nie etwas zu tun gehabt“, so Wollitz.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X