Skip to main content

FC Everton gegen FC Southampton: Livestreams, TV und Aufstellungen

Heute treten zwei Mannschaften gegeneinander an, die am ersten Spieltag der Premier League jeweils nur ein Unentschieden herausholen konnten. Der FC Everton konnte beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers nur ein 2:2 erzielen, die Gastgeber konnten in der Schlussphase noch den Ausgleich erzielen. Beim FC Southampton gab es gegen den FC Burnley nur ein torloses Remis. Beide Mannschaften wollen heute den ersten Saisonsieg eintüten, wir haben uns im Vorfeld mit diesem Spiel beschäftigt und verraten, wo und wie diese Partie am ehesten zu sehen ist. Außerdem werfen wir einen Blick auf die voraussichtlichen Aufstellungen beider Teams.

So sehen wir das Spiel zwischen dem FC Everton und dem FC Southampton live

Die Partie zwischen dem FC Everton und dem FC Southampton ist in Deutschland bei dem Streamingdienstanbieter DAZN zu sehen. DAZN kostet knappe zehn Euro im Monat und bietet natürlich noch viel mehr als nur dieses eine Spiel. Sämtliche Partien der Premier League sind hier zu sehen, außerdem die Spiele der spanischen ersten Liga, der französischen League 1 und der italienischen Serie A. Es werden auch einige Partien aus den jeweiligen zweiten Ligen angeboten sowie Spiele der nationalen Pokalwettbewerbe. DAZN hat sich ebenfalls Rechte an vielen Spielen der UEFA Champions League und der UEFA Europa League sichern können, so dass Du auch hier rundum versorgt bist. DAZN ist über das Internet zu empfangen, entweder am heimischen PC oder per App auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem Smart TV – Du hast die Wahl. Neben Fußball gibt es auch Tennis, American Football, Darts und vieles mehr zu sehen.

Die voraussichtliche Aufstellung beim FC Everton

Beim FC Everton hat Trainer Marco Silva noch mit einigen Verletzungsproblemen zu kämpfen. So werden auch gegen Southampton James McCarthy (Schien- und Wadenbeinbruch), Dominic Calvert-Lewin (Rückenverletzung) und André Gomes (Muskelverletzung) ausfallen. Beim 2:2 gegen Aufsteiger Wolverhampton traten einige defensive Schwächen zutage, die der Coach wohl mit ein oder zwei Umbesetzungen versuchen wird in den Griff zu bekommen. Da Mannschaftskapitän Phil Jagielka in der 40. Minute die Rote Karte gesehen hat, muss ohnehin in der Innenverteidigung eine Änderung her. So könnte die Aufstellung beim FC Everton heute Abend aussehen: Jordan Pickford; Leighton Baines, Lucas Digne, Michael Keane, Seamus Coleman; Morgan Schneiderlin, Gylfi Sigurdsson, Idrissa Gueye; Richarlison, Cenk Tosun, Theo Walcott.

Die voraussichtliche Aufstellung beim FC Southampton

Trainer Mark Hughes hat gegen den FC Everton alle seine Spieler zur Verfügung und kann aus dem Vollen schöpfen. Nach dem mageren Auftritt gegen den FC Burnley, der zwar durch Chancen hüben wie drüben geprägt war, aber eben keinen Sieg einbrachte, muss sich unbedingt etwas ändern bei den Saints. Ober Hughes das mit Änderungen in der Startelf schaffen kann? Wir glauben nicht und rechnen daher mit folgender Startaufstellung: Alex McCarthy; Jack Stephens, Wesley Hoedt, Jannik Vestergaard, Ryan Bertrand, Oriol Romeu, Mario Lemina, Cédric Soares, Nathan Redmond, Charlie Austin, Stuart Armstrong.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X