Skip to main content

FC Ingolstadt: Almog Cohen verpasst mit Israel die WM

Nachdem die Nationalmannschaft von Israel ihre letzten beiden Spiele in der WM-Qualifikation gegen Mazedonien und Italien jeweils mit 0:1 verlor, ist der Zug nach Russland im Wortsinne abgefahren. Mit aktuell 9 Punkten kann man nicht mehr in den Kampf um Platz 1 oder 2, den sich die beiden starken Nationen Spanien und Italien liefern, eingreifen. Damit wird man erneut nicht die zweite Teilnahme an einer WM nach 1970 bewerkstelligen. Das gilt auch für Almog Cohen, der schon seit 2013 beim FC Ingolstadt unter Vertrag steht. In der ersten Partie hatte er die komplette Spielzeit absolviert, in der zweiten immerhin die ersten 77 Minuten.

Almog Cohen schon wieder auf dem Rückweg nach Ingolstadt

Der Traum von einer Teilnahme am größten Turnier im Weltfußball ist also für den nur 1,70m großen Mittelfeldspieler geplatzt. Almog Cohen befindet sich bereits wieder auf der Heimreise, wird rechtzeitig zum Spiel des FC Ingolstadt am Samstag gegen den FC Erzgebirge Aue wieder in Bayern eingetroffen sein. Beim FC Ingolstadt wird man aber nicht völlig unglücklich darüber sein, dass seine Nationalmannschaft nun aus dem Rennen ist. Natürlich hätte man es Cohen gegönnt, doch nun wird er sich völlig auf die Spiele mit seinem Club in der 2. Bundesliga konzentrieren können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X