Skip to main content

FC Liverpool – AS Rom: die bisherigen Duelle

Am Dienstag, den 24.04.2018, empfängt der FC Liverpool mit seinem deutschen Trainer Jürgen Klopp den AS Rom zum Hinspiel im Halbfinale der Champions League. Beide Teams haben sich etwas überraschend gegen ihre Kontrahenten durchgesetzt. Das gilt für beide Fälle gleichermaßen und doch war die Wendung des AS Rom gegen den FC Barcelona in den Schlussminuten noch etwas erinnerungswürdiger, zumal man zuvor nicht nur auswärts gleich mit 4 Toren verloren hatte. 2 dieser Gegentore waren auch noch Eigentore – und ausgerechnet einer der beiden Eigentorschützen, Konstantinos Manolas, köpft dann das entscheidende Tor. Schöne Geschichte, doch nun wollen beide ihre weiterschreiben.

Wie sieht die Bilanz konkret aus?

Allgemein hätte man den AS Rom nicht im Halbfinale erwartet, den FC Liverpool schon eher. Somit gelten die Engländer als Favorit. Doch was sagt die Vergangenheit? Die Clubs trafen erst 5x in Pflichtspielen aufeinander, einmal war es gar das Finale in diesem aktuellen Wettbewerb, bzw. dessen Vorgänger Europapokal der Landesmeister. Zuletzt hatte man ein Freundschaftsspiel gegeneinander absolviert, sogar noch im August 2016. Dies gewann der AS Rom mit 2:1, ein solcher Test hat aber in der Regel keine ernsthafte Aussagekraft über die wahre Spielstärke einer Mannschaft.

1984 siegte der FC Liverpool im wichtigsten Duell

Gleich das erste Aufeinandertreffen war das Finale im Europapokal der Landesmeister, im Jahr 1984. Damals befand sich der FC Liverpool in seiner absoluten Hochphase. Wie es der Zufall so wollte, fand das Finale – vor Beginn des Wettbewerbs festgelegt – auch noch im Olympiastadion in Rom statt. Der AS Rom hatte also ein Heimspiel, das nach 120 Minuten mit 1:1 endete. In der 1. HZ war Liverpool früh durch Phil Neal in Führung gegangen, Rom hatte in der 44. durch Roberto Pruzzo ausgeglichen. Da bis zur 120. Minute keine weiteren Tore mehr fielen, musste das Elfmeterschießen entschieden. Dies gewann der FC Liverpool mit 4:2, weshalb die Gäste aus England zum 4. Mal seit 1977 den Europapokal der Landesmeister gewannen.

Auch die beiden weiteren Duelle fanden natürlich im Europapokal statt. 2001 setzte sich der FC Liverpool im Achtelfinale des UEFA-Pokals mit 2:0 im Hinspiel und einer 0:1-Niederlage im Rückspiel im eigenen Stadion durch.

Torbilanz natürlich recht eng bei so großen Clubs

In der folgenden Saison folgte das nächste und bisher letzte Duell in Pflichtspielen. Diesmal traf man im Rahmen der Champions League aufeinander, wie auch am Dienstag. Erneut setzte sich der FC Liverpool durch, spielte in Rom 0:0 und gewann das Heimspiel an der Anfield Road mit 2:0. In 5 Pflichtspielen gelang dem AS Rom somit genau zwei Tore gegen den FC Liverpool, der selbst fünfmal traf. Trotz des Umstands, dass jedes mal der FC Liverpool am Ende der lachende Sieger war, waren es immer recht enge Duelle.

Das ist angesichts des Hurra-Fußballs des FC Liverpools Klopp’scher Prägung am Dienstag nicht zwangsläuifg zu erwarten, aber auch nicht ausgeschlossen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X