Skip to main content

FC Liverpool gegen Borussia Dortmund: Die möglichen Aufstellungen

Im International Champions Cup werden keine Gefangenen gemacht. Am Tag zuvor tritt Borussia Dortmund noch in den USA gegen Manchester City an.
Nur einen Tag später, am 22.07.2018, geht es bereits gegen den FC Liverpool. Im Fußball eigentlich ein Unding, zwei Spiele an zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Ein Indiz, wie ernst dieser International Champions Cup zu nehmen ist. Doch gilt das auch für die beteiligten Clubs, die Spieler? Wie werden der FC Liverpool und Borussia Dortmund am Sonntag auflaufen, wenn sie in Charlotte in den USA aufeinandertreffen? Wir werfen einen Blick auf die möglichen Aufstellungen der beiden Teams.

Trumpf im Kader von Borussia Dortmund

Gespielt wird diese Partie übrigens im Bank of America Stadium. Und beide Clubs weilen weniger dort vor Ort, um den International Champions Cup zu gewinnen, als vielmehr in den USA Werbung für ihre jeweiligen Clubs zu machen. Klar, dass der FC Liverpool aufgrund der nicht vorhandenen Sprachbarriere da die besseren Karten besitzt als sein Gegenüber Borussia Dortmund. Diese wiederum haben einen Trumpf in ihrem Kader, den sie definitiv in diesem Spiel auflaufen lassen werden: Christian Pulisic, den in den USA äußerst populären Nationalspieler, den viele schon auf internationalem Top-Niveau wähnen.

Mögliche Aufstellung des FC Liverpool

Einen Verletzten werden die Liverpudlians definitiv nicht einsetzen können, das ist Alex Oxlade-Chamberlain, der mit Kreuzbandriss ausfällt.
Auch hier gilt natürlich, dass die WM-Teilnehmer 2018 wie Mo Salah für Ägypten oder Roberto Firmino für Brasilien nicht zur Verfügung stehen. Das macht den FC Liverpool zwar von den Namen her weniger attraktiv. Nicht zwangsläufig aber schwächer als ihr Gegenüber Borussia Dortmund.

Wir erwarten die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp jedenfalls ungefähr in dieser Aufstellung:

Loris Karius – Nathaniel Clyne, Joel Matip, Ragnar Klavan, Alberto Moreno – Ben Woodburn, James Milner, Adam Lallana – Sheyi Ojo, Divock Origi, Dominic Solanke

Mögliche Aufstellung von Borussia Dortmund

Niemand aus dem Kader der Borussen ist verletzt, allerdings ist auch dieser Kader noch nicht komplett, da noch WM-Teilnehmer fehlen. So viele wie in früheren Tagen sind dies allerdings nicht mehr, vor allem nicht aus der deutschen Nationalmannschaft. Hier zählt man in Marco Reus einen einzigen Spieler. Die Weltmeister Mario Götze und André Schürrle hingegen sind schon längst wieder im Training und stünden auch für diesen Test zur Verfügung. Allerdings soll Schürrle abgegeben werden, gut möglich, dass Trainer Lucien Favre ihn deshalb für die Tests gar nicht mehr einplant.

Die Aufstellung am Sonntag könnte dann wie folgt aussehen:

Marvin Hitz – Abdou Diallo, Sebastian Rode, Amos Pieper, Jeremy Toljan, Dominik Wanner, Dzenis Burnic, Mario Götze – Alexander Isak, Maximilian Philipp, Christian Pulisic

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X