Skip to main content

FC Liverpool: Klopp schließt Abgang von Bankdrücker Sturridge im Winter aus

Daniel Sturridge kommt beim FC Liverpool nicht über die Rolle des Edelreservisten hinaus, weshalb dem Mittelstürmer Wechselabsichten für die anstehende Transferperiode im Januar nachgesagt werden. Doch LFC-Coach Jürgen Klopp schob allen Spekulationen einen Riegel vor und ist nicht daran interessiert, den 28-Jährigen im Winter und somit während der Saison herzugeben. „Die sind Geschichten – und ehrlich gesagt bin ich nicht interessiert an Geschichten“, erklärte er dem „Liverpool Echo“ und fügte an: „Natürlich kann ich verstehen, dass ein Spieler mit seiner Qualität nicht zufrieden ist, wenn er nicht immer in der Startelf steht. Das ist alles.“ In der laufenden Saison bestritt Sturridge bislang zwölf Pflichtspiele, in denen er drei Treffer und zwei Assists markierte.

Sturridge kommt nicht an Firmino vorbei

Doch dabei stand der 26-malige Nationalstürmer Englands nur viermal in der Startelf. Deutlich zu wenig für die Ansprüche des Linksfuß, der seit Winter 2013 für die Reds spielt und noch einen Kontrakt bis 2019 besitzt. Im Sturmzentrum kommt Sturridge aber nicht an Roberto Firminio vorbei, der unter Klopp absoluter Stammspieler ist. Im englischen Blätterwald wurde in den vergangenen Tagen über eine Leihe von Sturridge spekuliert, zumal der Angreifer auch in der Vorsaison meist nur Bankdrücker war.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X