Skip to main content

FC Liverpool: Transferrekord für Wunschspieler Van Dijk – 60 Mio. sind geboten

Virgil van Dijk vom FC Southampton gehört zu den umworbensten Spielern der Premier League und nahezu alle Topklubs wollen den Innenverteidiger im Sommer verpflichten. Auch der FC Liverpool gehört zu den Interessenten und wollen für ihren Wunschverteidiger offenbar in die Vollen gehen. Ein neuer Transferrekord bahnt sich an.

Medien: Liverpool bietet bis zu 60 Mio. für Vigil van Dijk

Wie es im „Liverpool Echo“ heißt, intensivieren die Reds ihr Werben um Virgil van Dijk und sollen bereit sein, für den gefragten Innenverteidiger ganz tief in die Tasche zu greifen. Demnach sei der FC Liverpool bereit, bis zu 60 Millionen Euro für den Niederländer hinzublättern. Damit würde van Dijk zum teuersten Spieler werden, den der Traditionsklub jemals verpflichtet hat. Bislang ist das Christian Benteke, für den Liverpool im Sommer 2015 46,50 Millionen Euro zahlte.

Doch die Kassen der Reds sind gut gefüllt und Trainer Jürgen Klopp will im Sommer sein Team im großen Stil verstärken. Die Verpflichtung von van Dijk soll dabei oberste Priorität haben. Aber damit Klopp seinen Wunschspieler an der Anfield Road begrüßen kann, müssen namhaften Konkurrenten ausgestochen werden. Allen voran der FC Chelsea, der ebenfalls stark am Abwehr-Star des FC Southampton interessiert ist und zuletzt als Favorit im Transferpoker gehandelt wurde. Aber auch der FC Arsenal, Manchester City und FC Everton mischen mit.

Van Dijk will unbedingt Königsklasse spielen

Das Virgil van Dijk den FC Southampton trotz gültigen Vertrags bis 2022 nach dieser Saison verlässt, gilt als sicher. Der 25-Jährige will unbedingt in der Champions League spielen, entsprechend müsste auch der FC Liverpool die Qualifikation für die Königsklasse erreichen, um den Innenverteidiger an Land zu ziehen. Zwar sind die Reds aktuell Dritter, doch dahinter liegen die beiden Manchester Klubs im Nacken, sodass das CL-Ticket längst noch nicht sicher ist. Um gute Chancen auf den niederländischen Nationalspieler zu haben, wäre eine Top-4-Platzierung enorm wichtig.

Van Dijk hat sich nach seinem Wechsel von Celtic Glasgow zu Southampton im Sommer 2015, die 15,70 Millionen Euro für den Rechtsfuß zahlten, zu einem der besten Innenverteidiger der Premier League gemausert. Allen voran die physische Stärke des 1,93 Meter großen Verteidigers weiß zu überzeugen, darüber hinaus kann er das Spiel sehr gut lesen und verfügt über ein sehr gutes Passspiel. Van Dijk wäre zweifelsohne für jeden Klub der Premier League eine Verstärkung. Der FC Southampton muss aber schon seit Ende Januar auf dessen Qualitäten verzichten, da dieser wegen einer Knöchelverletzung ausfällt.

Southampton: Van Dijk-Ersatz aus Liverpool?

Den Saints, die in der Premier League im Mittelfeld herumdümpeln, wissen natürlich, dass sie van Dijk nicht halten werden können und sollen ihrerseits nach einem Nachfolger Ausschau halten. Als Favorit wird Liverpools Mamdou Sakho gehandelt, der an der Merseyside auf der Streichliste steht und noch bis Saisonende an Crystal Palace ausgeliehen ist.

Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X