Skip to main content

FC Liverpool von Jürgen Klopp gewinnt Duell gegen Manchester City mit Pep Guardiola

Am gestrigen letzten Tag des Jahres 2016 schaute die Fußballwelt vor allem nach England. Dort kam es unter anderem zum Giganten Duell zwischen dem FC Liverpool und Manchester City. Am Ende hatte der Deutsche Jürgen Klopp gegen den Katalanen Pep Guardiola knapp die Oberhand behalten.

FC Liverpool siegt 1:0 gegen Manchester City

Das war ein richtig erfolgreicher Abschluss des Jahres 2016 für Jürgen Klopp, Emre Can und Co. Denn der FC Liverpool konnte an Silvester in der englischen Premier League einen wichtigen Sieg einfahren. Mit 1:0 setzten sich die Reds gegen Manchester City um Coach Pep Guardiola durch. Für den früheren englischen Meister und Europapokalsieger war dies der vierte Erfolg in Serie. Die Entscheidung in der Partie an der Anfield Road fiel dabei sehr früh. Denn Georginio Wijnaldum erzielte bereits in der achten Minute das entscheidende 1:0 gegen die Guardiola-Truppe, die damit weiterhin den eigenen Ansprüchen hinterherhinkt. Bei Manchester City fehlten die beiden deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Leroy Sane verletzt, beim FC Liverpool wiederum waren der Verletzte Joel Matip und Loris Karius nicht mit von der Partie. Der frühere Mainzer Torwart hatte wieder das Nachsehen gegen Simon Mignolet.
Jürgen Klopp

FC Chelsea stellt Rekord von 13 Siegen in Serie ein

Unterdessen ist der FC Chelsea weiter auf Rekordjagd. Die Blues um Coach Antonio Conte siegten auch am Samstag mit 4:2 (1:0) gegen Stoke City. Dies war bereits der 13. Erfolg hintereinander für die Blues. Diego Costa, Gary Cahill und zwei Mal der Brasilianer Willian sorgten für die Tore von Chelsea, während Bruno Martins Indi und Peter Crouch für Stoke erfolgreich waren. Mit 13 Siegen in Serie hat der FC Chelsea nun den Rekord des FC Arsenal eingestellt, der 2001/02 13 Mal in Folge gewann. Der Noch-Meister Leicester City siegte 1:0 gegen West Ham United und spielte erneut ohne den deutschen Nationaltorwart Ron-Robert Zieler. Manchester United mit Coach Jose Mourinho lag bis zur 85. Minute 0:1 gegen den FC Middlesbrough zurück, ehe Anthony Martial (85.) und Paul Pogba (87.) noch den 2:1 Sieg der Red Devils sicherstellten. Dies war der fünfte Ligasieg in Folge für Manchester United, wobei Bastian Schweinsteiger einmal mehr 90 Minuten auf der Bank saß.

Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X