Skip to main content

FC Nantes-Coach Ranieri begrüßt Neymar-Wechsel

Im Interview mit der Webseite seines eigenen Clubs, dem FC Nantes, hat Claudio Ranieri den Wechsel von Neymar in die französische Ligue 1 zu Paris St. Germain begrüßt. Dieser Wechsel sei gut für den französischen Fußball. Neymar werde viele Fans begeistern und zudem sei es normal, dass man Spieler dieser Klasse holen müsse, wenn man – so wie bei PSG der Fall – die Champions League gewinnen möchte. Neymar sein ein großartiger Spieler und ein wichtiger Transfer für Paris’ Trainer Unai Emery. Auch wenn er selbst sich auf das Duell mit PSG und Neymar freue, konzentriere sich Ranieri selbst aber auf sein eigenes Team und den anstehenden Auftakt in der Ligue 1 gegen Olympique Lille.

Nantes startet am Samstag gegen Olympique Lille

In Bezug auf sein Team zeigte sich Ranieri nicht ganz zufrieden damit, wie die Transfers bisher laufen. Einige Spieler seien sehr spät zum Kader gestoßen, hätten Nachholbedarf im Training. Zudem wolle ein Trainer immer die gesamte Vorbereitung mit allen Spielern absolvieren, die auch später im Laufe der Saison zum Einsatz kämen. Darüber, dass der FC Nantes in den letzten drei Testspielen kein einziges Tor erzielte, macht sich Ranieri aber keine Sorgen. Vorbereitungsspiele und Pflichtspiele seien immer zwei verschiedene Paar Schuhe. Deshalb sei seine Vorfreude auf das Spiel am Samstag gegen Lille auch definitiv groß.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X