Skip to main content

FC Porto – RB Leipzig: Die möglichen Aufstellungen

Am Mittwoch können wir uns auf das Champions League Spiel zwischen dem FC Porto und RB Leipzig freuen. Es wird ein sehr spannendes Spiel, denn beide Mannschaften können sich noch berechtigte Hoffnungen auf das Erreichen des Achtelfinales machen. Die Gastgeber belegen mit drei Punkten den dritten Platz in der Gruppe G, die Gäste aus Sachsen mit einem Punkt mehr auf dem Konto den zweiten Platz. Das Hinspiel in Leipzig konnte der deutsche Vizemeister mit 3:2 für sich entscheiden. Wir haben einen Blick auf die möglichen Startaufstellungen geworfen – unter Berücksichtigung der neuesten Vorgänge bei beiden Mannschaften.

FC Porto – RB Leipzig: Die wahrscheinliche Startaufstellung des FC Porto

Beim FC Porto werden sowohl Tiquinho Soares (Blessur) als auch Fabiano (Kreuzbandriss) für das Spiel gegen Leipzig ausfallen. Die Mannschaft zehrt vor allem von der offensiven Stärke: Die letzten beiden Ligaspiele konnten mit 3:0 und 6:1 gewonnen werden. In der UEFA Champions League konnte die Mannschaft hingegen noch nicht so viel erreichen: Gegen Besiktas gab es eine 1:3 Niederlage, gegen Leipzig, wie bereits erwähnt, eine 2:3 Niederlage. Überraschend hingegen war der 3:0 Sieg bei der AS Monaco. In der heimischen Liga hat es erst einmal keinen Sieg gegeben: Beim torlosen Remis gegen Sporting Lissabon. Folglich ist der FC Porto derzeit Tabellenführer mit einem Vorsprung von zwei Punkten auf Sporting. Hier die von uns vermutete Startaufstellung:

  • Tor: José Sá
  • Abwehr: Ivan Marcano, Felipe, Alex Telles, Ricardo Pereira
  • Mittelfeld: Danilo Pereira, Hector Herrera, Yacine Brahimi
  • Sturm: Jesus Corona, Moussa Marega, Vincent Aboubakar

FC Porto – RB Leipzig: Die wahrscheinliche Aufstellung von RB Leipzig

Für RB Leipzig steht die Partie in Porto längst im Vordergrund. Die beiden Niederlagen gegen den FC Bayern München sind inzwischen vergessen, jetzt dreht sich alles um die Champions League. „Wenn wir in Porto gewinnen, dann sieht es gut aus“, sagt Hasenhüttl, „es ist ein ganz wichtiges Spiel für uns.“ Außerdem ist der Coach der Meinung, dass sein Team es durchaus auch auswärts mit den Portugiesen aufnehmen kann. „In den zwei Heimspielen haben wir gezeigt, dass wir in der Lage sind zu bestehen.“ Hasenhüttl hatte am Samstag gegen Bayern ein wenig rotiert beziehungsweise vorzeitig ausgewechselt, so dass Kevin Kampl, Jean-Kevin Augustin, Emil Forsberg und Marcel Sabitzer für die Startelf infrage kommen dürften. Naby Keita und Stefan Ilsanker sind verletzt und werden gegen Porto nicht zum Einsatz kommen können. Hier die von uns vermutete Aufstellung:

  • Tor: Peter Gulacsi
  • Abwehr: Willi Orban, Dayot Upamecano, Marcel Halstenberg, Bernardo
  • Mittelfeld: Kevin Kampl, Diego Demme, Emil Forsberg
  • Sturm: Marcel Sabitzer, Yussuf Poulsen, Jean-Kévin Augustin

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X