Skip to main content

FC Schalke 04 gegen Hertha BSC: Wetten und Aufstellungen

FC Schalke 04 gegen Hertha BSC

Foto: imago/siwe

Der FC Schalke 04 will als amtierender Vizemeister natürlich auch in dieser Saison wieder ganz oben mitspielen. Zwar kommt die Doppelbelastung durch die UEFA Champions League hinzu, insgesamt verfügt der Kader jedoch über genügend Erfahrung, beide Herausforderungen unter einen Hut zu bringen. Das Auftaktspiel in Wolfsburg endete mit einer 1:2 Niederlage, jetzt wird es also Zeit, wieder nach vorne zu blicken. Hertha BSC, in der laufenden Saison international nicht vertreten, konnte am ersten Spieltag gegen Nürnberg mit 1:0 gewinnen und so die ersten drei Punkte sammeln, die nächsten drei sollen heute in Gelsenkirchen folgen. Wir haben uns die besten Wetten und die Aufstellungen angeschaut.

Die voraussichtliche Aufstellung für den FC Schalke 04

Der deutsche Vizemeister muss am heutigen Sonntag unbedingt liefern. Die Auftaktniederlage gegen den VfL Wolfsburg passt so gar nicht in das Konzept der Knappen, die dem BVB den Rang des Bayern-Jägers Nummer eins auch in dieser Saison abjagen wollen. Gegen Wolfsburg lief noch nicht alles rund, was angesichts der neuen Gesichter im Kader nicht weiter verwunderlich sein dürfte. Sicherlich wird Trainer Domenico Tedesco gegen Hertha ein wenig Veränderung in die Startaufstellung bringen. Wir rechnen mit diesen elf Spielern: Ralf Fährmann; Abdul Rahman Baba, Naldo, Salif Sané; Weston McKennie, Suat Serdar, Alessandro Schöpf; Steven Skrzybski, Guido Burgstaller, Mark Uth, Daniel Caligiuri.

Die voraussichtliche Aufstellung für Hertha BSC

Hertha BSC ist nach dem Auftaktsieg gegen den 1. FC Nürnberg sehr gut gestartet, nachdem Vedad Ibisevic in der 27. Minute den Treffer des Tages erzielte. Trainer Pál Dárdai würde natürlich in der kommenden Saison wieder international spielen, doch dafür muss mehr kommen als zuletzt gegen Nürnberg, auch, wenn das Ergebnis am Ende ja stimmte. Wir rechnen mit folgender Aufstellung: Rune Jarstein; Niklas Stark, Karim Rekik, Jordan Torunarigha; Marvin Plattenhardt, Arne Maier, Valentino Lazaro; Maximilian Mittelstädt, Ondrej Duda, Salomon Kalou, Vedad ibisevic.

So sehen die Wettquoten für dieses Spiel aus

Der Vizemeister hat in diesem Spiel die Rolle des Favoriten inne. Schalke will an den Erfolgen der Vorsaison anknüpfen, keine Frage. Mit dem Erreichen der Champions League Gruppenphase wurde das Saisonziel klar erreicht. Die Knappen wollen den BVB als Bayernjäger Nummer eins ablösen. Am ersten Spieltag klappte das noch nicht, gegen Hertha und vor heimischem Publikum sollen die drei Punkte aber wieder her. Die Berliner indes sind nach einer guten Vorbereitung, dem Weiterkommen im DFB-Pokal und dem Auftaktsieg gegen Nürnberg guter Dinge und hoffen natürlich, in Gelsenkirchen etwas mitnehmen zu können. Die Form spricht derzeit eher für die Gäste. Das ist laut den Wettanbietern nicht ohne Risiko. Denn für einen Tipp auf einen Auswärtssieg bekommen wir eine Quote von 5.53 bei Pinnacle, wetten wir auf die Hausherren ist die Quote nur bei 1.73 (888sport). Dennoch könnte sich gerade bei diesem Spiel eine etwas riskantere Wette lohnen – hier sollten wir jedoch den Einsatz genau im Auge behalten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X