Skip to main content

FC Schalke: Heidel rät Goretzka vom Wechsel ab – „Noch 1 Jahr Schalke würde guttun“

Beim FC Schalke lässt man verständlicherweise nichts unversucht, um Leon Goretzka noch zu halten. Zumindest hat sich S04-Manager Christian Heidel mal wieder zur Personalie geäußert und dem Mittelfeldstar via „Sport Bild“ von einem Wechsel zum FC Bayern München oder anderen Spitzenklub abgeraten: „Ich bin felsenfest der Meinung, dass Leon Goretzka noch ein Jahr Schalke absolut guttun würde, um dann weiter zu reifen, der Chef auf dem Feld zu werden, dass er dann als Superstar von Schalke zu einem europäischen Topverein geht.“ Ob der 54-Jährige mit seinem Appell den 22-Jährigen, dessen Vertrag auf Schalke im Sommer ausläuft und er somit ablösefrei wechseln kann, aber tatsächlich noch einmal umstimmen kann, gilt nahezu als ausgeschlossen.

Goretzka vor Bayern-Wechsel: Nur Medizincheck & Unterschrift fehlen

Heidel ist der Ansicht, dass Goretzka bei einem Wechsel im nächsten Jahr „dann auch ein ganz anderes Standing im neuen Klub“ hätte. Wie es im Bericht weiter heißt, ist aber der Deal mit den Münchner so gut wie perfekt. Goretzka muss beim FC Bayern lediglich noch den obligatorischen Medizincheck absolvieren und den Vertrag unterzeichnen.

Der FC Schalke fuhr im Kampf um seinen Schlüsselspieler schwere Geschütze auf und ging bis an seine finanzielle Schmerzgrenze. So bot Königsblau Goretzka einen Vierjahresvertrag mit einem Gehalt zwischen 8 bis 10 Millionen Euro. Reicht aber trotzdem nicht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X