Skip to main content

FC Schalke: Heidel über Transferpläne – So sollen Goetzka & Meyer ersetzt werden

Der FC Schalke hat bereits mit Stürmer Mark Uth und Innenverteidiger Salif Sane „zwei Hochkaräter verpflichtet“, freut sich Manager Christian Heidel in der „Sport Bild“ über die Neuzugänge im Sommer, für die man zudem keine Ablöse zahlen muss. Doch damit sind die Transferpläne für die kommende Saison längst noch nicht beendet, wie Heidel betont: „Es werden, das ist unser aktueller Plan, insgesamt vier bis maximal fünf neue Spieler kommen.“ Da mit Leon Goretzka (ablösefrei zum FC Bayern) und Max Meyer (Ziel noch unbekannt) zwei wichtige Eckpfeiler aus dem Mittelfeldzentrum wegbrechen, besteht vor allem in der Schaltzentrale der Knappen Personalbedarf.

Ein Top- und ein Perspektivspieler fürs Schalker Mittelfeld

Zwar will Schalke das scheidende Mittelfelduo extern durch neue Akteure ersetzen, allerdings soll nur ein Top-Spieler für das Mittelfeld verpflichtet werden, zudem will Königsblau noch einen jungen Perspektivspieler nach Gelsenkirchen holen. Schließlich ist man beim S04 mit der positiven Entwicklung von Nabil Bentaleb, der zu Beginn der Rückrunde noch heftig in der Kritik stand, sehr zufrieden.

Mit Hoffenheims Nadiem Amiri oder Wylan Cyprien vom OGC Nizza werden auch schon zwei Mittelfeldkandidaten in der Schalke Gerüchteküche gehandelt. Um beide in die Veltins-Arena zu lotsen, müsste Schalke 04 tief in die Tasche greifen. Trotz weitestgehend sicherer Qualifikation für die Champions League werden die Knappen aber keine Unsumme in den Kader investieren. Zumal Heidel ergänzte: „Wir haben eine junge Mannschaft, in der noch viel Entwicklungspotenzial steckt. Sie hat Luft nach oben und wird noch besser werden.“

Was wird aus Rückkehrer Geis?

Außerdem darf Johannes Geis nicht vergessen werden. Der defensive Mittelfeldakteur ist noch bis Ende der Saison an den FC Sevilla ausgeliehen und wird nach aktuellem Stand im Sommer zurückkehren. Zwar besitzen die Andalusier eine Kaufoption für den 24-Jährigen, von der man aber wohl kein Gebrauch machen wird. Schließlich blieb Geis in Sevilla der Sprung zum Stammspieler verweht. Auf Schalke könnte er einen neuen Anlauf wagen, allerdings gilt ein Verkauf als wahrscheinlicher. Und mit dem VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg haben angeblich auch schon zwei Bundesligisten ihr Interesse bekundet.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X