Skip to main content

FC Schalke: Höwedes denkt an Abschied – Wechsel in die Premier League?

Wie Fussball.com bereits letzte Woche spekulierte, soll Benedikt Höwedes mit einem Weggang vom FC Schalke liebäugeln. Das Verhältnis zwischen dem Abwehrspieler und Neu-Trainer Dominic Tedesco ist stark belastet, nachdem dieser Höwedes erst als Kapitän absetzte und den Weltmeister beim 2:0-Auftaktsieg des FC Schalke gegen RB Leipzig auch noch 90 Minuten auf der Bank schmoren ließ. Wie die „Bild“ in Erfahrung bringen konnte, erwägt der 29-Jährige daher einen Abschied von den Knappen, bei denen er noch bis 2020 vertraglich gebunden ist. Dem Bericht zufolge ist „das Tuch zwischen Klub und Verteidiger zerschnitten“. Höwedes zieht es in die Premier League, die ohnehin schon immer einen Reiz auf den Nationalspieler ausübte.

Erste Anfragen für Höwedes

Zugleich erhofft er sich mit einem Wechsel bessere Chancen auf einen WM-Platz im deutschen Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Hierfür braucht Höwedes unbedingt regelmäßige Einsatzzeiten, mit denen bei Königsblau unter Tedesco wohl nicht zu rechnen ist.

Angesichts der jüngsten Ereignisse, sollen bereits einige Vereine bei Höwedes angeklopft haben, um sich über dessen Zukunftspläne zu erkundigen. Bereits seit 2001 trägt der Abwehrspieler das Trikot des FC Schalke, aus dessen Jugendakademie er stammt. Bislang hat Höwedes 240 Bundesligaspiele für Gelsenkirchen bestritten. Gut möglich, dass keine weiteren mehr hinzukommen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X