Skip to main content

FC Schalke: Inter Mailand mit Witz-Angebot für Höwedes

Die Anzeichen für einen Abschied von Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 verdichten sich immer mehr. In der Gerüchteküche häufen sich die Meldungen über potentielle Interessenten, die ihre Fühler nach dem Innenverteidiger ausstrecken. Auch Inter Mailand liebäugelt offenbar mit einer Verpflichtung von Höwedes und soll dem 29-Jährigen einen 3-Jahres-Vertrag mit einem Gehalt über 4 Millionen Euro anbieten. Für die Dienste des routinierten Abwehrspielers will die Nerazzurri, die sich seit Wochen auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger befindet, aber lediglich 5 Millionen Euro Ablöse auf den Tisch legen. Ein Witz-Angebot deutlich unter Marktwert, der aktuell auf 18 Millionen Euro taxiert wird.

Auch Juventus denkt an Höwedes

Zwar will man sich auf Schalke laut der „Bild“ heute über eine vorzeitige Trennung des Ur-Schalkers beraten, aber ob man Höwedes zum schmalen Taler verscherbelt, darf stark bezweifelt werden. Darüber hinaus soll auch Juventus Turin ein Auge auf den Weltmeister geworfen haben, wie der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio bereits kursierende Gerüchte weiter bestärkt. Die Alte Dame soll auch an einem Leihgeschäft interessiert sein.

Allerdings ist es fraglich, ob sich Benedikt Höwedes einen Wechsel nach Italien vorstellen kann. Eigentlich zieht es ihn nach England. Dort wurde bereits der FC Liverpool ins Gespräch gebracht, aber derzeit gibt es keine Angebote aus der Premier League.

Höwedes wurde bei den Knappen im Sommer von Neu-Trainer Domenic Tedesco als Kapitän abgesetzt, zudem verlor er seinen Stammplatz und droht auf der Bank zu versauern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X