Skip to main content

FC Schalke: Kommt Stürmer Jhon Cordoba aus vom 1. FSV Mainz?

Der FC Schalke 04 steht nach einer enttäuschenden Saison vor einem Kaderumbruch. Auf der Einkaufsliste der Knappen soll angeblich auch Jhon Cordoba vom 1 FSV Mainz 05 stehen, der einem Wechsel alles andere als abgeneigt ist. Dafür sollen sechs Akteure Königsblau verlassen.

Cordorba trotz mäßiger Saison im Schalker Visier

Der 1. FSV Mainz 05 zittert weiterhin um den Klassenerhalt und der FC Schalke 04 sucht neues Personal für die kommende Saison. Diese Konstellation könnte dafür sorgen, das Jhon Cordoba den Weg von Mainz nach Gelsenkirchen antritt. Denn wenn die Rheinhessen, die als Tabellen-14. punktgleich mit dem HSV auf dem Relegationsplatz sind, tatsächlich den Gang in die 2. Liga antreten müssen, wird der Stürmer diesen mit Sicherheit nicht antreten, sodass Cordoba auf dem Markt wäre. Und nach Informationen der „Bild“, soll der FC Schalke durchaus ein Auge auf den Mainz-Stürmer geworfen haben, auch wenn dieser in der laufenden Saison nicht wirklich groß Eigenwerbung betreiben konnte. Schließlich steht Cordboba nach 26 Liga-Einsätzen gerade einmal bei vier Toren, zudem bereitete er fünf Treffer direkt vor.

Bei den Nullfünfern hat Cordoba noch einen gültigen Vertrag bis 2020. Aber schon Mitte Februar vermied der 23-Jährige ein klares Bekenntnis zu den Mainzern: „Ich kann nicht versprechen, dass ich nächste Saison noch hier bin. Im Fußball gibt es so viele Überraschungen.“ Der Kolumbianer betonte dabei auch, dass er vom internationalen Geschäft träumt: „Für jeden Fußballer in Europa sollte das Ziel sein, Champions League zu spielen. Und nichts anderes habe ich auch als Ziel.“ Der FC Schalke hat seinerseits noch leise Hoffnungen, in der kommenden Saison zumindest noch in der Europa League vertreten zu sein.

S04: 6 Spieler sollen weg – Rodriguez kommen – Baba erneut ausgeliehen werden

Der 1. FSV Mainz 05 hatte Jhon Cordoba nach einer Leih-Saison im Sommer 2016 für die Vereins-Rekordsumme von 6,5 Millionen Euro vom FC Granada fest verpflichtet. Nun könnte der elffache Nationalspieler beim FC Schalke landen, die sich noch Hoffnungen auf das Erreichen eines Europa-League-Platzes ausrechnen und nach Angaben der „Bild“ insgesamt sechs Neuzugänge für die kommende Saison einplanen.

Neben einem neuen Stürmer stehen auch noch je zwei neue Flügelspiele und Linksverteidiger sowie ein zentraler Mittelfeldspieler auf der Wunschliste. Dafür sollen Eric-Maxim Choupo Moting, Evgen Konoplyanka, Sead Kolasinac, Dennis Aogo und Franco di Santo die Knappen verlassen, genau wie ein Spieler aus dem Duo Johannes Geis und Benjamin Stambouli.

Zudem heißt es im Bericht, dass der FC Schalke weiter auf eine Verpflichtung von Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg hofft. Der Schweizer Linksverteidiger soll aber kurz vor einem Wechsel zu Inter Mailand stehen. Zudem will Königsblau Abdul-Rahman Baba erneut vom FC Chelsea ausleihen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X