Skip to main content

FC Schalke: Rückholaktion? Chelseas Abdul Rahman Baba weiter Thema

Bastelt der FC Schalke 04 an einer Rückholaktion von Abdul Rahman Baba? Der Linksverteidiger vom FC Chelsea wurde zuletzt immer wieder mit den Knappen in Verbindung gebracht, nun hat sich Christian Heidel zur Personalie geäußert: „Man muss sehen: Ist Baba so weit, dass er uns in der Rückrunde helfen kann?“, fragte der S04-Manager im „Revier Sport“. Damit hängt ein mögliches Baba-Comeback in der Veltins Arena insbesondere vom Gesundheitszustand des 23-Jährigen ab, den Schalke bereits letzte Saison vom FC Chelsea ausgeliehen hat. Der Ghanaer zog sich jedoch im Januar beim Afrika Cup einen Kreuzbandriss zu und wechselte im Sommer zurück nach London. Dort musste sich Baba im September einer erneuten Knie-OP unterziehen und hat deswegen in dieser Spielzeit noch kein Spiel für die Blues bestritten.

Foto: Imago/Philipp Szyza

Baba hat immer noch Wohnung in Gelsenkirchen

Im Dezember will der Verteidiger aber wieder mit dem Training beginnen. Auf Schalke hat man durchaus gute Erinnerungen an Abdul Rahman Baba, war dieser doch in der vergangenen Hinrunde einer der Leistungsträger im Revierklub, für die er insgesamt 21 Pflichtspiele absolvierte. Wie es weiter heißt, soll der 1,79 Meter große Rechtsfuß noch im Besitz seiner Wohnung in Gelsenkirchen sein, sodass er sich im Falle eines erneute Schalke-Engagements keinerlei Gedanken über eine Bleibe machen müsste.

Ob es im Winter tatsächlich zu einer Rückkehr von Baba zum FC Schalke kommt, bleibt abzuwarten. Die Königsblauen werden die weitere Rehabilitation des Abwehrspielers genau beobachten. Aufgrund der starken Defensiv-Konkurrenz beim FC Chelsea ist aber durchaus vorstellbar, dass Baba im Winter wieder auf Schalke landen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X