Skip to main content

FC Southampton ist das Gegenteil von PSG

Der FC Southampton hat einen ordentlichen Grund zum Feiern: Für 75 Millionen Pfund ist Innenverteidiger Virgil van Dijk an den FC Liverpool verkauft worden. Das ist die höchste Summe, welche die Saints jemals für einen Spieler bekommen haben und außerdem der größte Betrag, der jemals für einen Abwehrspieler hingelegt wurde. Van Dijk reiht sich damit in die Liste der Spieler ein, die der FC Southampton für viel Geld zu den größten Klubs Europas gebracht hat. In den vergangenen Jahren haben die Saints 300 Millionen Pfund verdient nur dadurch, dass sie Spieler verkauft haben. Der berühmteste von ihnen: Gareth Bale, der 2007 zu den Spurs nach Tottenham ging, als Southampton in der zweiten englischen Liga spielte – für 10 Millionen Pfund.

Die Mannschaft, die der FC Southampton jetzt zur Verfügung hätte

Es ist schon beeindruckend, dass mit den Spielern, die bisher von Southampton aus die Welt eroberten, eine Startelf im Wert von insgesamt 300 Millionen Pfund aufgestellt werden könnte:

  • Paulo Gazzaniga (Torwart): Kam 2017 für 1 Million Pfund zu den Spurs, ist dort der dritte Keeper hinter Hugo Lloris und Michel Vorm
  • Nathaniel Clyne (Rechtsverteidiger): Kam 2015 für 12,5 Millionen Pfund zum FC Liverpool, spielte bisher in 93 Partien für die Reds
  • Luke Shaw (Linksverteidiger): Kam 2014 für 25 Millionen Pfund zu Manchester United, wird den Verein aber wohl im Sommer des kommenden Jahres wieder verlassen
  • Dejan Lovren (Innenverteidiger): Kam 2014 für 20 Millionen Pfund zum FC Liverpool, bekommt mit van Dijk ordentlich Konkurrenz
  • Virgil van Dijk (Innenverteidiger): Wechselt im Januar für 75 Millionen Pfund zu den Reds
  • Toby Alderweireld (Innenverteidiger): Ging 2015 für eine Ablösesumme von 11,5 Millionen Pfund zu den Spurs, derzeit mit einer Verletzung außer Gefecht
  • Victor Wanyama (Mittelfeld): Seit 2016 für 11 Millionen Pfund bei Tottenham Hotspur, ebenfalls derzeit verletzt
  • Adam Lallana (Mittelfeld): Kam 2014 zu den Reds für 25 Millionen Pfund, stand in 128 Spielen für den FC Liverpool auf dem Platz
  • Morgan Schneiderlin (Mittelfeld): Wechselte 2015 für 24 Millionen Pfund zu Manchester United, ist aber seit Januar 2017 beim FC Everton unter Vertrag
  • Sadio Mane (Linksaußen): Mane gehört zu den berüchtigten vier Sturmtalenten des FC Liverpool und kam 2016 für eine Ablöse von 34 Millionen Pfund
  • Gareth Bale (Rechtsaußen): Der Waliser wurde für nur 10 Millionen Pfund 2007 an die Spurs abgegeben und wurde 2013 bei seinem Transfer zu Real Madrid zum teuersten Spieler aller Zeiten

Der FC Paris Saint-Germain machte es anders herum

Die Parallelen zum FC Paris Saint-Germain sind wohl kaum zu übersehen, nur dass die Saints alles genau anders herum machen. Während der französische Hauptstadtklub sich die besten Spieler der Welt zusammenkauft und Unsummen dafür ausgibt, verkauft der FC Southampton die besten und teuersten Spieler, um damit viel Geld zu verdienen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X