Skip to main content

FC Southampton: Neuer Trainer Pellegrino freut sich auf Augsburg-Test

Erst vor wenigen Tagen hatte der Argentinier Mauricio Pellegrino seinen Dienst als Trainer des spanischen Erstligisten CD Alaves quittiert. Nun steht er schon vor seinem Debüt als Trainer des Premier-League-Clubs FC Southampton, der vor Saisonbeginn noch zwei Testspiele anberaumt hat. Das erste steht morgen im heimischen St. James Park in Southampton gegen einen hierzulande nicht ganz unbekannten Gegner an: gegen den FC Augsburg. Für beide Seiten wird es nach längerer Vorbereitung so langsam ernst, die ersten Pflichtspiele rücken näher. Pellegrino äußerte seine große Vorfreude auf das erste Spiel in seinem neue Heimstadion. Die Fans bezog er in seine Vorfreude gleich auch mit ein: Er wolle schon gegen den FC Augsburg etwas von der “Magie” vermitteln, die sein Team verbreiten könne.

Vorgänger Puel erst vor wenigen Tagen gefeuert

Der Club war in der letzten Saison sehr guter 8. der Premier League geworden. Dennoch hatte man Pellegrinos Vorgänger Claude Puel Mitte Juni gefeuert, was Teile der Fanszene in Southampton überraschte. Schließlich war Puel nicht nur 8. geworden, sondern hatte auch das Finale des Ligapokals erreicht. Bei den Fans war er mehrheitlich beliebt. Insofern wird Pellegrini wissen, dass er zunächst ein wenig skeptische beäugt werden wird. Da sollte möglichst im eigenen Stadion im Test gegen den FC Augsburg ein Sieg oder zumindest eine ansehnliche Leistung her, um gleich Punkte im Umfeld des FC Southampton zu machen. Etwas ungewöhnlich für einen Profi auf diesem Niveau, gab Pellegrini allerdings auch zu, “ein wenig nervös” vor dem ersten Test zu sein. Schließlich sei es sein erstes Spiel im durchaus eindrucksvollen St. James Park.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X