Skip to main content

FC St. Pauli will das Trainerteam für die kommende Saison aufstocken

Testspiel St. Pauli

Foto: St. Pauli Testspiel in Marbella – Foto: Fussball.com/MB

Der Chefcoach des Zweitligisten FC St. Pauli, Markus Kauczinski, hat derzeit mit Markus Gellhaus nur einen Assistenten zur Verfügung. Co-Trainer Patrick Westermann, den der Coach bei seiner Verpflichtung im vergangenen Jahr mitbrachte, war nach vier Wochen aus privaten Gründen schon wieder weg. „Während der Saison wollten wir niemanden dazuholen, der sich erst zurechtfinden muss. Die Idee besteht, uns auf der Position breiter und stärker aufzustellen“, so Kauczinski. Potentielle Kandidaten gebe es aber, erste Gespräche fanden bereits statt. Doch ein neuer Co-Trainer wird nicht die einzige Veränderung sein, mit der die Mannschaft zum Beginn der neuen Saison zu rechnen hat.

Veränderungen auch in der medizinischen Abteilung geplant

Bereits während der vergangenen Saison überlegte der Verein laut, einen Mentaltrainer einzustellen. „Es ist ein sehr spezieller, sehr sensibler Bereich. Man muss das Gefühl haben, dass eine Vertrauensbasis mit der Mannschaft entstehen kann“, erklärt Kauczinski und ergänzt: „Ich habe in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht, Uwe Stöver ist da auch sehr aufgeschlossen. Wir führen Gespräche und schauen, ob wir jemanden finden, der zu uns passt.“ Auch im medizinischen Bereich soll personell aufgestockt werden: „Wir denken in alle Richtungen und wollen alle Möglichkeiten zur Verbesserung ausschöpfen. Die Ernährung und eine intensivere Trainingsvor- und nachbereitung sind wesentliche Punkte für uns“, sagt Stöver im „Hamburger Abendblatt“.

FC St. Pauli will das Trainerteam für die kommende Saison aufstocken
Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

96 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X