Skip to main content

FC Valencia: Leihspieler Batshuayi hofft auf Chelsea-Rückkehr

Im Sommer entschied sich der FC Chelsea Michy Batshuayi trotz ansprechender Leistungen und guter Quote (9 Tore in 14 Spielen) während seiner sechsmonatigen Leihe bei Borussia Dortmund erneut zu auf Leihbasis abzugeben. Denn Neu-Trainer Maurizio Sarri plante ohne den wuchtigen Stürmer, der nun bis zum Saisonende für den FC Valencia auf Torejagd geht. Dennoch macht Batshuayi keinen Hehl daraus, dass er seine Zukunft weiterhin bei seinem Stammklub aus London sieht, bei denen er sich durchsetzen will. „Ich habe so viel Respekt vor Chelsea und ich liebe sie. Die Leihe ist wichtig für meine Entwicklung, um zu zeigen wie gut ich bin und dass ich als bessere Spieler zu Chelsea zurückkehren kann“, betonte der 24-Jährige im Gespräch mit der „Times“.

Batshuayi in Valencia bislang wenig überzeugend

Doch beim FC Valencia läuft es für Michy Batshuayi bislang noch nicht sonderlich erfolgreich und der belgische Sturmtank hatte mit einigen Anpassungsschwierigkeiten zu kämpfen. Zwar kam der Angreifer in allen bisherigen sieben Ligaspielen zum Einsatz, hat aber erst einmal eingenetzt. Immerhin stand Batshuayi in den letzten beiden Partien der Fledermäuse in der Startelf, nach dem er die ersten fünf Begegnungen jeweils eingewechselt wurde.

Valencia mit Kaufoption für Batshuayi

Um sich aber für ein Engagement beim FC Chelsea zu empfehlen, muss der 20-fache Nationalspieler bei seinem Leihklub überzeugen und braucht allen voran Tore als weitere Argumente. Allerdings verfügt der FC Valencia über eine Kaufoption in Höhe von 50 Millionen Euro, sodass der LaLiga-Klub ein gewaltiges Wörtchen in den Zukunftsplänen von Batshuayi mitspielt. Sollte der 1,84 Meter große Rechtsfuß konstant sein ganzes Potenzial abrufen, dürfte Valencia durchaus Interesse an einer festen Verpflichtung haben, womit der Traum des Stürmers von Rückkehr an die Stamford Bridge, wo er noch einen Kontrakt bis 2021 besitzt, vorerst geplatzt wäre.

Chelsea-Stürmer bleiben blass

Beim FC Chelsea läuft es derweil auch ohne Michy Batshuayi sehr ordentlich. Die Blues gewannen fünf der ersten sieben Premier League-Spiele und grüßen ungeschlagen vom 3. Platz. Allerdings wissen im Sturmzentrum weder Alvaro Morata (1 Tor) noch Olivier Giroud (0 Tore) nachhaltig zu überzeugen, was Batshuayi nicht ganz uneigennützig zur Kenntnis genommen haben dürfte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X