Skip to main content

Fedor Smolov Russlands Fußballer des Jahres 2016

Auch in Russland wurde nun der beste Fußballer des Jahres 2016 gewählt. Eine große Überraschung blieb dabei aus, wurde doch Fedor Smolov vom FK Krasnodar erwartungsgemäß Russlands Fußballer des Jahres 2016.

Fedor Smolov setzt sich vor Qunicy Promes durch

Insgesamt 308 Journalisten aus Russland haben nun den russischen Fußballer des Jahres 2016 gewählt. Dabei fiel die Wahl erwartungsgemäß auf Fedor Smolov vom FK Krasnodar. Der Stürmer überzeugte in diesem Jahr nicht nur bei seinem Verein im Süden Russlands, sondern auch in der russischen Nationalmannschaft. Der Toptorjäger erhielt 544 Punkte bei der Wahl zu Russlands Fußballer des Jahres 2016. Auf den weiteren Plätzen landeten Quincy Promes von Spartak Moskau (419 Punkte) und Igor Akinfeev. Der Torwart von ZSKA Moskau brachte es auf 168 Stimmen bei der Wahl zum besten russischen Fußballer des Jahres.

Fedor Smolov

Vorgänger bei Russlands Fußballer des Jahres waren Hulk und Doumbia

Mit der Wahl von Fedor Smolov zeichneten die russischen Journalisten damit in diesem Jahr wieder einen einheimischen Fußballer aus. In den vergangenen beiden Jahren konnten nämlich Ausländer den Titel des Fußballer des Jahres gewinnen. Damals sicherten sich Hulk (2015) und Seydou Doumbia (2014) von Zenit Sankt Petersburg, beziehungsweise ZSKA Moskau, den Titel als Fußballer des Jahres. Der Titel wird seit 1964 vergeben, zunächst als sowjetischer Fußballer des Jahres, seit 1991 als Russlands Fußballer des Jahres. Unter den Titelträgern befanden sich unter anderem Dmitri Alenitschew, Dmitri Loskow, Andrei Arschawin, Alexander Kerschakow oder Igor Akinfeev.
Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X