Skip to main content

Fenerbahce Istanbul – Vardar Skopje am 24.08.2017: Sportwetten Tipp & Quoten

Es geht um Alles oder Nichts: Das Rückspiel der vierten Runde der UEFA Europa League Qualifikation zwischen Fenerbahce Istanbul und Vardar Skopje steht auf dem Programm. Das Hinspiel verloren die Türken bereits mit 0:2, in einer sehr turbulenten Partie, die nicht ohne Platzverweise ausgekommen ist. Für das Rückspiel in Istanbul im Stadion Ülker Stadyumu FB Şükrü Saraçoğlu Spor Kompleksi am Donnerstag, den 24.08.2017 um 19:30 Uhr sind die Gastgeber die haushohen Favoriten, doch das waren sie auch bereits im Hinspiel. Es ist also überhaupt nicht klar, dass sich die Hausherren mit einem deutlichen Sieg in die Gruppenphase der Europa League werden spielen können. Mit unserem Wett Tipp Fenerbahce Istanbul gegen Vardar Skopje wollen wir und mit den Ausgangslagen der beiden Mannschaften beschäftigen.

Fenerbahce Istanbul – Vardar Skopje: Kann dieses Mal der Favorit siegen?

Alleine durch den deutlichen Unterschieden in den Marktwerten der eingesetzten Spieler wird die Diskrepanz zwischen den beiden Kontrahenten deutlich und auch, warum die Buchmacher die Gastgeber in diesem Falle als den alles überragenden Favoriten ansehen. Doch das alles half im Hinspiel nicht, die Türken machten am Ende sogar noch ein Eigentor, so dass die Partie mit 0:2 verloren ging. Das soll jetzt, vor heimischem Publikum, alles besser werden. Das Team aus Mazedonien erwartet ein wahrer Hexenkessel, die Stimmung wird explosiv sein und die unerfahrene Mannschaft aus Skopje massiv unter Druck setzen.

Sportwetten relevante Informationen zum Wett Tipp

  • Spiel: Fenerbahce Istanbul gegen Vardar Skopje
  • Datum: 24.08.2017
  • Anstoß: 19:30 Uhr
  • Stadion: Ülker Stadyumu FB Şükrü Saraçoğlu Spor Kompleksi, Istanbul
  • Wettbewerb: UEFA Europa League Qualifikation
  • Spieltag: 4. Runde, Rückspiel
  • Beste Quote für Heimsieg: 1,14 bei mybet
  • Beste Quote für Remis: 9,50 bei BetVictor
  • Beste Quote für Auswärtserfolg: 25,00 bei Tipico

Wissenswertes zum Kader von Fenerbahce Istanbul

Derzeit ist die Liste mit Ausfällen bei Fenerbahce Istanbul ziemlich lang. Neben Souza, der wegen seiner Roten Karte im Hinspiel auf keinen Fall zu einem Einsatz kommen wird, sind folgende Spieler derzeit nicht verfügbar:

  • Yigithan Güveli (Kreuzbandverletzung)
  • Robin van Persie (Grippe)
  • Fernandão (Ellenbruch)
  • Uygar Zeybek (Kreuzbandriss)

Hinzu kommt, dass die Türken derzeit überhaupt nicht in Form sind. Bereits in der vorherigen Runde der Qualifikation tat sich die Mannschaft sehr schwer, gewann auswärts gegen Sturm Graz mit 2:1 und holte sich im Rückspiel zuhause bei einem 1:1 beinahe eine blutige Nase. In der Liga könnte es ebenfalls wesentlich besser laufen. Am ersten Spieltag gab es gegen Göztepe, einem der Aufsteiger der vergangenen Saison, nur ein schlechtes und vor allem auch peinliches 2:2, auch der zweite Spieltag endete mit dem gleichen Ergebnis, wenngleich mit Trabzonspor ein vergleichsweise schwerer Gegner im heimischen Stadion empfangen wurde. So belegt Fenerbahce, der türkische Meister von 2014, nur den 13. Tabellenplatz. Die Qualifikation für die Europa League gehört in dieser Saison eigentlich zum Pflichtprogramm für die Mannschaft.

Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Wissenswertes über das Team von Vardar Skopje

Bei Vardar Skopje steht derzeit nur der Gelbrot gesperrte Boban Grncarov auf der Liste der Spieler, die nicht an dem Rückspiel teilnehmen werden. Alle anderen scheinen einsatzbereit zu sein. Wir erwarten von Vardar Skopje für das Rückspiel natürlich eine extrem defensive Aufstellung, denn die Hausherren werden am Donnerstag rein qualitativ die bessere Mannschaft stellen. Aber: Skopje sorgte bereits zuvor auf internationalem Parkett für Überraschungen. Denn eigentlich stand das Team in der Qualifikation für die Champions League und stieg in die zweite Runde der Qualifikation ein. Dort konnten die Schweden von Malmö FF bezwungen werden: Das Hinspiel in Malmö endete mit einem 1:1 und zuhause konnten die Skandinavier schließlich deutlich mit 3:1 bezwungen werden. Auch in der dritten Runde sah es gegen den FC Kopenhagen zunächst gut aus: Das Hinspiel endete mit einem 1:0 Erfolg, doch das Rückspiel in Dänemark ging schließlich mit 1:4 deutlich verloren. Mit dem 2:0 Erfolg aus dem Hinspiel gegen Fenerbahce dürfte das Selbstvertrauen des Teams noch einmal deutlich gewachsen sein. Und auch, wenn alle Quoten gegen einen Erfolg sprechen: Eine Qualifikation wäre auch bei einer 0:1 Niederlage noch ohne Probleme möglich.

Unsere Prognose für den Wett Tipp Fenerbahce Istanbul – Vardar Skopje: Niederlage für Skopje dennoch das Aus für Fenerbahce

Die Gäste aus Mazedonien haben bereits gegen Malmö und auch in Teilen gegen Kopenhagen bewiesen, dass sie gegen spielstarke Mannschaften bestehen können. So sehen wir die Partie in Istanbul zwar ebenso wie die Wettanbieter als Niederlage für Skopje – doch wird es eine sehr knappe Niederlage werden, die für Fenerbahce nicht für das Weiterkommen in die Gruppenphase reichen wird. Daher setzen wir unser Geld einerseits auf einen Sieg für Istanbul – was nicht sonderlich viel Gewinn verspricht – anderseits aber tippen wir auf ein Weiterkommen der Gäste.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X