Skip to main content

Fernando Torres gibt selbst Entwarnung

Am Donnerstagabend waren viele Fußballfans in Spanien schockiert. Denn dass Atletico Madrid beim 1:1 bei Deportivo La Coruna weitere zwei Punkte eingebüßt hatte, wurde nur zur Nebensache. Vielmehr waren die Menschen erschüttert, was Fernando Torres wiederfuhr. Der 32 Jahre alte Stürmerstar der Colchoneros nämlich ging in der 85. Minute nach einem Zweikampf zu Boden. Bei diesem Zweikampf mit Alex Bergantinos verlor der erst 20 Minuten vorher eingewechselte Torres dabei sogar kurzzeitig das Bewusstsein. Der Verein gab nach einiger Zeit Entwarnung und gab es auch schon ein beruhigendes Statement von Torres selbst.

Fernando Torres twittert: alles ok

Denn noch in der Nacht meldete sich der Stürmerstar selbst zu Wort. Über seinen Twitteraccount ließ der 32-jährige wissen, dass soweit alles ok ist:

Torres schrieb, dass er sich für die große Anteilnahme und die Nachrichten an ihn bedankt. Soweit sei alles ok und er hoffe, bald zurückzukehren. Wie außerdem bekannt geworden ist, erhielt Torres im Krankenhaus auch sofort Besuch vom Gegner. Sowohl Coach Pepe Mel von Deportivo als auch Bergantinos haben demnach Torres noch in der Nacht einen Besucht abgestattet.
Foto: Francesc Juan / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X