Skip to main content

Fiete Arp muss selbst tätig werden, wenn er eine Vertragsverlängerung will

Wie der Berater des Sturmtalents Fiete Arp, Jürgen Milewski, gegenüber der Hamburger Morgenpost verlautbaren ließ, hängt eine mögliche Vertragsverlängerung bei den Rothosen von Arp selbst ab. „Wenn Fiete neue Verhandlungen aufnehmen möchte, müsste das Signal von ihm kommen“, sagte Milewski gegenüber der Zeitung. Der war übrigens selbst bei den Hamburgern unter Vertrag, gewann mit der Mannschaft zwei Meistertitel (1982, 1983) und den Europapokal der Landesmeister 1983. Es ist also davon auszugehen, dass Milewski selbst ein Interesse daran hätte, dass sein Schützling beim HSV bleibt.

Höhere Ablösesumme durch längerfristigen Vertrag – HSV denkt auch ans Geld

Erst im vergangenen Sommer wurde der Vertrag des 17-jährigen Torjägers bis 2019 verlängert. Und ein Fünf-Jahres-Angebot der Hamburger lag zu diesem Zeitpunkt bereits auf dem Tisch, doch Arp wollte erst einmal seine eigene Entwicklung abwarten. Die Hamburger denken natürlich auch an eine höhere Ablösesumme, die ein langfristiger Vertrag bietet, wenn ein Wechsel zu einem der großen europäischen Klubs nicht mehr zu verhindern wäre. Indes versuchen die Hanseaten, Arp das Leben so angenehm wie möglich zu gestalten: Derzeit hat er eine Woche frei vom Mannschaftstraining, soll bei den Profis aber trotzdem zu mehr Einsätzen kommen. Er stand bis jetzt einmal in der Startelf und absolvierte zwei Kurzeinsätze in der Bundesliga, hierbei erzielte er zwei Tore.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X