Skip to main content

Fix: Karlsruher SC verlängert mit Trainer Alois Schwartz

Der Karlsruher SC hat kurz vor dem Saisonstart eine wichtige Personentscheidung eingetütet. Wie der Drittligist bestätigt, wurde der Vertrag mit Trainer Alois Schwartz bis 30. Juni 2020 verlängert. Das alte Arbeitspapier wäre in einem Jahr ausgelaufen. Somit haben beide Seiten zunächst Planungssicherheit. Über die Ausdehnung des Kontrakts zeigt man sich beim KSC sehr glücklich: „Wir sind froh, dass wir in Alois Schwartz den richtigen Mann gefunden haben, der nicht nur innerhalb des Teams, sondern auch außerhalb bei den Zuschauern und Fans eine hohe Akzeptanz findet“, sagte Präsident Ingo Wellenreuther auf der Jahreshauptversammlung und ergänzte: „Wir sind sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und schätzen es, dass Alois Schwartz der Mannschaft Struktur und Festigkeit gegeben hat“.

Auch Co-Trainer Moutas verlängert Vertrag

Neben Schwartz hat der Karlsruher SC auch den Kontrakt mit Co-Trainer Dimitrios Moutas ebenfalls bis 2020 verlängert. An diesem Freitag, den 27. Juli, starten die Badener in die neue Saison, wobei man zum Auftakt beim Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig antreten muss.

Schwartz verpasste Aufstieg mit KSC knapp

Schwarz sitzt erst seit knapp einem Jahr auf der Trainerbank des KSC und wurde in der vergangenen nach einem Fehlstart nach sechs Spieltagen als neuer Übungsleiter inthronisiert. Unter seiner Regie legte die Karlsruher eine bärenstarke Rückrunde hin und landete auf dem Relegationsplatz zur Aufstiegsrunde. Dort zog man allerdings gegen den Zweitligisten Erzgebirge Aue den Kürzeren (0:0, 1:3). Nun hofft man in Baden, dass der KSC auch in dieser Saison wieder um den Aufstieg mitspielen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X