Skip to main content

Fortuna Düsseldorf testet gegen Paderborn: 2:2

Fortuna Düsseldorf, derzeit in der 2. Bundesliga auf dem achten Rang, konnte sich am vergangenen Freitag im Testspiel gegen den Drittligisten SC Paderborn nicht durchsetzen und beendete die Partie mit einem 2:2. Trainer Friedhelm Funkel fand das Ergebnis „in Ordnung“.

Tore von Fink und Ritte

Die Rheinländer kamen relativ früh in Rückstand: Zlatko Dedic konnte den SCP in der sechsten Minute mit 1:0 in Führung bringen. Allerdings konnten die Gastgeber antworten, Oliver Fink (15.) und Marlon Ritter (49.) drehten das Spiel schließlich. Kurz vor Schluss jedoch meldeten sich die Paderborner zurück in die Partie und Koen van der Biezen verwertete eine scharfe Hereingabe zum 2:2 Endstand. Funkel: „Das Ergebnis geht in Ordnung. Im zweiten Durchgang haben wir ein wenig die Linie verloren und nicht mehr so gut gespielt wie noch in der ersten Hälfte. Aber das war mit Blick auf die vielen Wechsel normal. Die beiden Gegentreffer waren vermeidbar.“ Wichtig sei Funkel gewesen, „dass die Jungs noch einmal gegen einen guten Gegner gefordert werden. Das war der Fall.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X