Skip to main content

Fortuna Düsseldorf will mittelfristig in die Fußball-Bundesliga zurückkehren

Derzeit schwebt man bei Fortuna Düsseldorf auf Wolke sieben. Auch wenn das DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach Mitte der Woche mit 0:1 verloren wurde, läuft es derzeit rund bei den Flingeranern. Das Ziel der Rheinländer ist klar: es soll zurück in die Fußball-Bundesliga gehen.

Aufsichtsratschef und Stellvertreter von Fortuna Düsseldorf sprechen von Bundesliga

Dies bestätigten nun auch Aufsichtsratschef Reinhold Ernst und sein Stellvertreter Carsten Knobel. Denn in einem Gespräch mit der am Samstag erscheinenden Rheinischen Post sagten die beiden Verantwortlichen des Zweitliga-Tabellenführers, dass die Rückkehr in die Bundesliga das mittelfristige Ziel sei. Carsten Knobel sagte:

“Gerade aus Sicht des Aufsichtsrats muss man sicherstellen, dass man auf alles vorbereitet ist.”

Beide Verantwortliche von Fortuna halten die Vereinsgremien für erstligareif. So sagte Ernst:

“In der Aufstellung, in der wir jetzt sind, sind wir auf höhere Aufgaben vorbereitet.”

Die ursprüngliche Zielsetzung für diese Saison, ein Platz zwischen Rang eins und sechs, wird den Worten von Knobel und Ernst zufolge nicht korrigiert. Allerdings erklärte Ernst auch, dass er nicht unterschreiben würde, wenn ihm jetzt jemand Platz sechs zum Ende der Saison anbieten würde.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X