Skip to main content

Fortuna Köln holt sich wieder einen Flutlichtheimsieg – 2:1 gegen den SV Werder Bremen II

Es war das vierte Flutlichtheimspiel für die SC Fortuna Köln in der laufenden Saison und wieder gelang es dem Drittligisten, einen Sieg zu feiern, und wieder einen furiosen: Mit 2:1 konnte das Team von Trainer Uwe Koschinat gegen die U23 des SV Werder Bremen gewinnen und dabei sogar einen 0:1 Rückstand drehen. Die Gäste konnten die ersten Minuten des Spiels dominieren und nutzen die Chance zur Führung durch Jensen in der siebten Minute. Doch schon drei Minuten später konnten die Hausherren durch ein Tor von Dahmani ausgleichen. In der 23. Minute gelang Farrona Pulido schließlich die Führung. Durch diesen Sieg liegt Fortuna Köln nun punktgleich mit Wehen Wiesbaden auf dem vierten Platz.

Das dritte Tor verpasst, trotzdem Sieg gesichert

Trainer Koschinat sagte nach dem Spiel: „Wir haben in der ersten Phase des Spiels keine körperliche Präsenz gezeigt, daher sind wir früh in Rückstand geraten. Es wirkte aber fast, als hätten wir dieses ‚Hallo Wach‘ Erlebnis gebraucht und haben danach sehr viel Schwung aufgenommen. Wir sind verdientermaßen in Führung gegangen, am Ende fehlte aber oft die Präzision. Wir wollten in der zweiten Halbzeit früh die Entscheidung erzwingen und ein drittes Tor zu machen, doch wir haben stattdessen tiefer verteidigt und es den Bremern erlaubt, zu oft in unseren Strafraum zu kommen. So haben wir das Spiel dann irgendwie noch über die Zeit gebracht.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X