Skip to main content

Fortuna Köln: Sechs Verabschiedungen am letzten Spieltag gegen Paderborn

Foto: Fortuna Köln gegen FSV Zwickau/Imago/Picture Point

Während es für den SC Paderborn 07 am Samstag bei Fortuna Köln noch um die eventuelle Meisterschaft in der 3. Liga geht, ist bei den Gastgebern die Luft raus. Immerhin aber wird es vor dem Anpfiff der Begegnung am Samstag (12.05.2018) um 13:30 Uhr noch einmal emotional bei den Domstädtern. Denn gleich sechs Spieler werden verabschiedet.

Diese sechs Spieler werden von Fortuna Köln verabschiedet

Darüber informierte nun Fortuna Köln selbst. Demnach werden die folgenden Spieler verabschiedet, die den Verein im Sommer verlassen werden: Thomas Bröker, Amir Falahen, Cimo Röcker, Christopher Theisen, Lars Bender und Markus Pazurek. Insbesondere die beiden letztgenannten Spieler haben die Fortuna in den vergangenen Jahren geprägt. Zum Abschied der Spieler sagte der Geschäftsführer der Fortuna Köln Spielbetriebsgesellschaft mbH, Michael W. Schwetje:

„Lars Bender ist in den letzten Jahren ein Gesicht der Fortuna geworden. Er ist ein herausragender Teamplayer und beliebter Kollege, der mit seiner Art stets für eine positive Stimmung in der Mannschaft gesorgt hat. Auch auf dem Platz konnte man sich immer auf ihn verlassen. Im Namen der Fortuna möchte ich mich bei Lars sowie allen Spielern, die uns im Sommer verlassen werden, bedanken und ihnen für die Zukunft alles Gute, sowohl beruflich als auch privat wünschen.“

Großteil des Kaders 2018/2019 steht bei Fortuna Köln bereits fest

Mit diesen Personalentscheidungen stehen bereits 22 Spieler von Fortuna Köln in der Saison 2018/2019 fest. Im Tor gehen die Rheinländer mit Tim Boss als Nummer eins in die neue Saison, während Jannik Bruhns sein Ersatz ist. Im Notfall greift zudem Torwarttrainer Andre Poggenborg als Nummer drei ins Geschehen ein. Als Verteidiger stehen Moritz Fritz, Christoph Menz, Bernard Kyere, Boné Uaferro, Dominik Ernst, Aaron Eichhorn und Alem Koljic fest. Zudem wird von Ligakonkurrent SG Sonnenhof Großaspach Sebastian Schiek zur Fortuna stoßen. Für das Mittelfeld plant der Drittligist mit Nico Brandenburger und Okan Kurt in der zentralen Defensive, sowie mit Maik Kegel als Spielgestalter. Komplettiert wird das Mittelfeld von Fortuna-Kapitän Hamdi Dahmani, Kristoffer Andersen, Manuel Farrona Pulido, Robin Scheu, Ali Ceylan und Michael Kessel. Für den Sturm stehen bislang Daniel Keita-Ruel sowie der bisherige Regionalliga-Spieler Michael Eberwein fest. Insbesondere in der Offensive will aber Trainer Uwe Koschinat personell noch nachlegen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X