Skip to main content

Frauen EM erst 2022

Abgezeichnet hatte es sich bereits, aber letzte Woche Donnerstag ist die Entscheidung gefallen: Die ursprünglich für das Jahr 2021 geplante Europameisterschaft der Frauen wird verschoben. Sie findet nun vom 6. bis 31. Juli 2022 statt. Dies teilte die UEFA mit.

EM der Frauen geht anderen Turnieren aus dem Weg

Also wird aufgrund der Corona Pandemie nach der Verschiebung der Männer-EM und der Olympischen Spiele ins Jahr 2021 auch die Frauen EM später als geplant stattfinden. Die für diesen Sommer angesetzte Europameisterschaft in zwölf Ländern soll vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 stattfinden, die Sommerspiele in Tokio sind für den Zeitraum vom 23. Juli bis 8. August 2021 geplant. Die Terminkollisionen bedingen die Verschiebung bei den Frauen. Die WM der Männer in Katar findet zwar im selben Jahr statt, jedoch im Winter. Eigentlich hätte die 13. EM der Frauen vom 7. Juli bis 1. August 2021 in England stattfinden sollen, das weiterhin Gastgeber bleibt. “Die Kernfrage, die uns zusammen mit dem englischen Verband beschäftigt hat, war: Was ist das Beste für den Frauenfußball?”, war eine gestellte Frage. Offiziell heißt es, dass die Verlegung ins Jahr 2022 “im besten Interesse des Turniers, der Spielerinnen, der Fans (…) und aller Beteiligten in allen Bereichen auf allen Ebenen des Spiels” sei. Und: Als größte Frauensport-Veranstaltung Europas verdiene das Turnier eine eigene Plattform.

Zitat der Bundestrainerin

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg sagt zu dieser Nachricht: “Ich begrüße es, dass unsere EM im Jahr 2022 stattfinden soll und damit nicht zeitgleich zum Turnier der Männer”. So wird sie auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes. “Unabhängig davon, dass die Austragung der Frauen EM 2021 auch aufgrund der Verschiebung der Olympischen Spiele schwer vorstellbar gewesen wäre, brauchen wir das Alleinstellungsmerkmal im Fußball, um die größtmögliche Aufmerksamkeit zu erzielen.”

Aktuell wird nicht gespielt

In der EM-Qualifikation wird wegen der Corona Pandemie derzeit nicht gespielt. Rekordeuropameister Deutschland liegt mit der Idealausbeute von zwölf Punkten aus vier Spielen in der Gruppe I auf Rang 2 hinter Irland (5 Spiele, 13 Punkte).

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X