Skip to main content

Freiburgs Trainer Christian Streich spricht über seine Krankheit

Christian Streich

Foto: imago/Eibner

Seit Montag ist der Trainer des SC Freiburg, Christian Streich, wieder bei seiner Mannschaft, nachdem er sich von den Folgen eines Bandscheibenvorfalls erholt hat. Heute folgte dann der erste öffentliche Auftritt des Chefcoachs im Rahmen der Pressekonferenz zum Sonntagsspiel gegen den VfB Stuttgart. Und natürlich war neben der Mannschaft auch der Gesundheitszustand des Trainers ein Thema bei der Konferenz. „Es geht mir wesentlich besser“ sagte er dann auch zum Beginn der Pressekonferenz. Dann gab er einen Einblick in seine Krankengeschichte. Die begann schon vor dem letzten Vorbereitungsspiel seiner Mannschaft. Er habe Probleme im Lendenwirbelbereich bekommen, aber trotz der Schmerzen weitergemacht.

Den Saisonauftakt gegen Frankfurt konnte er erst am nächsten Tag sehen

Doch nach dem DFB-Pokalspiel gegen den FC Energie Cottbus hatte sich der Zustand verschlechtert, er spürte die Schmerzen sogar im Oberschenkel. „Ich konnte nicht mehr arbeiten und mich nicht mehr konzentrieren“, so der Trainer. Es habe sich angefühlt, als würde jemand „die ganze Zeit im offenen Zahn bohren.“ Zum Saisonauftakt gegen Eintracht Frankfurt, lag Streich dann bereits im Krankenhaus, die Partie konnte er sich erst am nächsten Tag anschauen. Das zweite Spiel in Hoffenheim verfolgte er am Fernseher von zuhause aus. Die Duelle seien „in großen Teilen absolut ansprechend“ gewesen, allerdings stehe die Punktausbeute nicht im Verhältnis zu dem, wie seine Mannschaft gespielt habe, so Streich.

Streich befand sich stets im Austausch mit dem Trainerteam

Die Ausbeute von Null Punkten aus zwei Spielen schiebt er jedoch nicht auf seine Abwesenheit, denn alle hätten „sehr konzentriert gearbeitet“ und seine Spieler hätten viel Verantwortung übernommen. Er befand sich mit seinen Kollegen aus dem Trainerteam im ständigen Austausch. „Da wir uns so viele Jahre kennen, sind die Abläufe klar.“ Er war selbst vom Krankenbett aus in die Aufstellung mit eingebunden. Nur während der Spiele fand kein Austausch statt. „Seit ein paar Tagen kann ich wieder laufen“, sagte Streich, „vor zwei Wochen hätte ich noch nicht gedacht, dass ich heute hier sitze.“

Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X