Skip to main content

FSV Wacker 90 Nordhausen: Volkan Uluc übernimmt das Traineramt

Wie der SV Wacker 90 Nordhausen über seine Internetseite bekanntgegeben hat, ist Volkan Uluc der neue Cheftrainer. Während der Pressekonferenz zum Regionalligaspiel zwischen Nordhausen und dem 1. FC Lokomotive Leipzig wurde er vom Vereinspräsidenten Nico Kleofas vorgestellt. „Ich freue mich, zurück in Thüringen zu sein. Ich möchte hier eine tolle Mannschaft formen. Es war immer eklig, in Nordhausen zu spielen. So muss es für die Gegner wieder werden. Wer mich kennt, weiß, dass ich mich voll mit dem Verein identifizieren werde“ so Uluc bei seiner Vorstellung. Nordhausen wird im Landespokal das Finale bestreiten, es geht gegen RW Erfurt. Hierfür hat er bereits ein klares Ziel vor Augen: „Es ist wichtig, positiv vorm Pokalfinale zu reden. Ich habe zweimal mit Jena den Thüringenpokal gewonnen. Das will ich mit Nordhausen auch!“ Uluc war bereits Trainer in der Regionalliga Nordost, und zwar bei Carl Zeiss Jena und dem BFC Dynamo. Außerdem war er für den BAK und Viktoria Berlin aktiv. Er hat jetzt in Nordhausen einen Vertrag über zwei Jahre unterschrieben.

Van Eck zu wenig geliefert

Zuvor hatte sich der Verein von Cheftrainer René van Eck getrennt. Van Eck übernahm den jetzigen Tabellensiebten der Regionalliga Nordost erst im Winter, konnte aber nur 6 Siege und fünf Niederlage vorweisen – für Präsident Kleofas offenbar zu wenig. Der Sieg im Thüringenpokal soll für die Mannschaft der größte Erfolg der Saison werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X