Skip to main content

FSV Zwickau: Bereits vier Spieler mit Kreuzbandriss ausgefallen

Der FSV Zwickau hat eine ungewöhnliche Serie wegzustecken: Bereits vier Spieler haben sich einen Kreuzbandriss zugezogen. Christoph Göbel, Alexander Sorge, Ali Obadas und nun auch noch Robert Koch. Den traf es am vergangenen Sonntag im Landespokal gegen die SG Crostwitz 1981 (5:0): „Ich bin zehn Minuten vor der Pause in den Zweikampf gegangen. Dabei habe ich ein lautes Knacken gehört, als ob ein Ast brechen würde.“ Er probierte es nach einer kurzen Behandlungspause noch einmal, in der zweiten Halbzeit kam er aber nicht wieder zurück. Und seit Montag wissen wir auch, wie lange er ausfallen wird: Neun Monate.

Foto: Imago/Picture Point

Koch schaut beim Ostderby zu

„Das fühlt sich an, wie ein Schlag in die Fresse“, so Kochs erste Reaktion. Einen Tag später äußerste er sich gegenüber TAG24: „Die Saison muss ich abhaken und nun darauf konzentrieren, bis zur Sommervorbereitung zurückzukommen.“ Operiert wird der 31-jährige am 24. Oktober, zwei Tage nach dem Ostderby gegen Carl-Zeiss Jena. „Den Derbysieg nehme ich noch als Zuschauer mit“, war der Angreifer bereits zu Scherzen aufgelegt. „Kochi ist aufgrund seiner Erfahrung und spielerischen Klasse eminent wichtig. Jetzt müssen wir zusehen, wie wir das alles ohne Leistungsverlust auffüllen”, so Trainer Ziegner.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X