Skip to main content

FSV Zwickau – Hallescher FC: Live im TV, Livestreams, Aufstellungen und Vorschau

Die dritte Liga ist in diesem Jahr vielleicht so stark besetzt wie nie zuvor. Mit dem FSV Zwickau und dem Hallerscher FC treffen am ersten Spieltag allerdings zwei Mannschaften aufeinander, die dem Konkurrenzkampf zum Opfer fallen könnten. Schließlich waren die beiden Klubs bereits im vergangenen Jahr lange in den Abstiegskampf verstrickt. Doch der brisanteste Fakt dieser Begegnung wird sein, dass Torsten Ziegner, nach sechs Jahren auf der Trainerbank des FSV, nun zum ersten Mal als Gast ins Zwickauer Stadion zurückkehren wird.

FSV Zwickau – Hallescher FC: Vorschau und Stimmen der Verantwortlichen

Gleich zum Saisonauftakt steht für den FSV Zwickau das brisante Duell mit ihrem ehemaligen Trainer an. Bedeutend wichtiger für den Klub ist allerdings das Saisonende: Da möchte man zumindest auf dem 16. Platz rangieren. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde der Etat für die Profiabteilung um 300.000 auf 1,9 Millionen Euro angehoben. Ein Ausreißer nach oben ist aber nicht ausgeschlossen, wie das Endergebnis der Saison 2016/17 (5.Platz) zeigte. “Der Klassenerhalt und die Qualifikation für die Hauptrunde des DFB-Pokals”, sind die Saisonziele laut dem neuen Coach Joe Enochs. Der Osnabrücker hat mit seiner offenen Art, einer stark ausgearbeiteten Vorstellung seines Konzepts bei den Sponsoren und dem öffentlichen Trainingsauftakt bereits fleißig Sympathiepunkte sammeln können. Enochs betonte, dass er in der Vorbereitung besonders das Verhalten bei ruhenden Bällen trainieren ließ: “Wir wollen unsere Stärke bei Standards ausbauen und dadurch noch weniger Tore erhalten.” Um das Saisonziel nicht zu gefährden, aber auch um gegen Halle zu bestehen, ermahnte der Kapitän Toni Wachsmuth seine Mitspieler, “müssen wir es hinbekommen, dass jeder seine Stärken reinhaut.”
Halles Trainer Torsten Ziegner ist klar, was auf seine Mannschaft zukommt: “Zwickau wird sehr laufstark sein, sie werden aggressiv Fußball spielen und hart in die Zweikämpfe gehen”. Und seinem Urteil darf man in dieser Sache durchaus trauen, da Ziegner von 2012 bis 2018 Trainer des FSV war. “Es ist ein spezielles Spiel”, sagte er vor der Partie am Samstag und fügte “es ist doch eine witzige Geschichte, dass ich jetzt mit Halle gegen mein eigenes System spielen werde” hinzu.

Voraussichtliche Aufstellungen

Anstoß: Samstag 28.07.2108 14:00 Uhr
Schiedsrichter: Cortus (Röthenbach an der Pegnitz)

Zwickau: Brinkies (Tor) – Barylla, Wachsmuth, Antonitsch, Lange (Abwehr) – Bickel, Reinhardt, K. Hoffmann, Miatke (Mittelfeld) – Bonga, Lauberbach (Sturm)
Es fehlen: Schröter (Schambeinentzündung), Gaul (Innenbandriss)

Halle: K. Eisele (Tor) – Lindenhahn, Heyer, Landgraf (Abwehr) – Manu, Washausen, Jopek, Ajani (Mittelfeld) – Bahn (offensives Mittelfeld) – Fetsch, Sohm (Sturm)
Es fehlt: Mai (Rotsperre)

Live-Übertragung im TV

Die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten haben die Senderechte für 86 Spiele der dritten Liga erworben, scheinen aber keinen Wert auf die Live-Rechte am Spiel des FSV Zwickaus gegen den Hallerscher FC zu legen. Während dies bei den großen Sendern noch nachzuvollziehen ist, bleibt das Desinteresse des MDRs rätselhaft. So bleibt den Fans lediglich der Gang ins Stadion oder aber Pay-TV einzuschalten. Schließlich hat die Telekom die Übertragungsrechte aller Spiele der dritten Liga erworben und stellt sie den Kunden zur Verfügung, die den Tarif “EntertainTV” abonniert haben. Die Übertragung wird um 13.45 Uhr beginnen und von einer umfassenden Vor- und Nachberichterstattung begleitet werden.

Welche Livestreams stehen zur Verfügung?

Wie im TV ist das Spiel FSV Zwickau – Hallescher FC auch im Netz nur gegen Aufpreis zu sehen. Denn die Telekom war bei den Rechteverhandlungen so umsichtig, neben den Fernsehrechten die Berechtigung, Bilder im Netz auszustrahlen, direkt mit zu erwerben. Selbstverständlich benötigt man auch für den Live-Stream der Telekom die Zugangsberechtigung in Form des EntertainTV-Pakets. Wer darüber verfügt, kann die Begegnung unter der Adresse https://www.telekomsport.de/event/fsv-zwickau-hallescher-fc/111784 ab 13.45 Uhr beobachten und den Kommentar von Markus Herwig genießen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X