Skip to main content

Fussball.com Live vor Ort: Inter Mailand gewinnt Torneo Casino de Marbella

Am Dienstagabend, den 03.01.2017, stand in Spanien ein interessantes Turnier auf dem Programm, bei dem sich Inter Mailand mit viel Mühe den Triumph sicherte. Der 18-fache italienische Meister konnte in La Linea de la Concepcion direkt an der Grenze zu Gibraltar das Torneo Casino de Marbella gewinnen. Dabei taten sich die mit vielen Stammspielern angetretenen Italiener gegen zwei unterklassige Clubs schwer.

FC Marbella gewinnt erstes Match im Elfmeterschießen

In der ersten Partie des Abends trafen der FC Marbella und der gastgebende Real Balómpedica Linense aufeinander. Gespielt wurde beim Torneo Casino de Marbella pro Partie 45 Minuten. Das Duell der beiden spanische Drittligisten, dass Marbella in der Segunda Division B vor gut zwei Wochen noch 2:0 in La Linea gewinnen konnte, endete mit einem 0:0. Im anschließenden Elfmeterschießen setzte sich dann Marbella mit 9:8 durch.

Inter Mailand mit glücklichem 3:2 Erfolg gegen Linense

In der zweiten Partie des Abends in La Linea de la Concepcion kam es zum ersten Auftritt von Inter Mailand. Inter traf dabei auf den Gastgeber Real Balómpedica Linense. Spanischer Drittligist gegen sechsfachen Europapokalgewinner, die Rollen waren klar verteilt. Allerdings traten die Italiener nicht ganz in Bestbesetzung an. Auf der anderen Seite standen aber Akteure wie Handanovic, Murillo, Brozovic, Eder oder Candreva auf dem Platz. Doch die seit Montag bei Marbella Football Center im Training befindlichen Italiener nahmen Linense zu sehr auf die leichte Schulter. Ein Treffer von Gabriel Barbosa eine Minute vor dem Ende besiegelte den 3:2 Sieg von Inter Mailand nach zweimaligem Rückstand gegen den spanischen Drittligisten.

Ivan Perisic sichert Remis gegen FC Marbella

In der dritten Begegnung des Abends kam es zwischen Inter Mailand und dem FC Marbella zu einem Art Finale. Auch in dieser Begegnung, in der Trainer Stefano Pioli unter anderem auf Icardi, Banega, Perisic, Ansaldi oder Joao Mario zurückgriff, konnte Inter Mailand nur selten seine eigentliche Klasse unter Beweis stellen. Ein Tor des ehemaligen Bundesligaspielers Perisic in der 43. Minute sorgte dafür, dass Inter immerhin ein 1:1 und damit den Turniersieg erreichte. Im bedeutungslosen Elfmeterschießen unterlag Marbella anschließend mit 5:6, doch durch den glücklichen Sieg gegen Linense nach regulärer Spielzeit wurde Inter Mailand schon zuvor Gewinner des Torneo Casino de Marbella, wenngleich die Leistung doch eher durchwachsen war.

Fotos: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X