Skip to main content

Fussball.com live vor Ort: Österreichische Nationalelf im Trainingslager in Marbella

Die österreichische Fußball Nationalmannschaft befindet sich seit Montagabend im Trainingslager im spanischen Marbella. Am Dienstag nutzten wir von Fussball.com die Chance und schauten beim Training der ÖFB-Auswahl in Andalusien vorbei. Unter der Leitung des neuen Coaches Franco Foda, der gleichzeitig nach wie vor Sturm Graz trainiert, sind insgesamt 24 Spieler mit im Trainingslager an der Costa del Sol.

Die 24 ÖFB-Spieler im Trainingslager in Marbella

Nachdem Martin Harnik von Hannover 96 am vergangenen Wochenende überraschend seinen Rücktritt aus der Nationalelf Österreichs erklärte und David Alaba vom FC Bayern München verletzungsbedingt passen musste, reiste der ÖFB-Tross mit folgenden 24 Akteuren an:

TOR: Heinz Lindner (Grasshopper Club Zürich/CH, 15), Pavao Pervan (LASK, 0), Jörg Siebenhandl (SK Puntigamer Sturm Graz, 0)

VERTEIDIGUNG: Moritz Bauer (Rubin Kasan/RUS, 3/0), Kevin Danso (FC Augsburg/GER, 4/0), Aleksandar Dragovic (Leicester City/GER, 60/1), Stefan Lainer (FC Red Bull Salzburg, 3/0), Valentino Lazaro (Hertha BSC/GER, 10/0), Stefan Schwab (SK Rapid, 0), Andreas Ulmer (FC Red Bull Salzburg, 3/0), Kevin Wimmer (Stoke City/ENG, 8/0), Dominik Wydra (Erzgebirge Aue/GER, 0)

MITTELFELD: Marko Arnautovic (West Ham United/ENG, 66/16), Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen/GER, 58/1), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim/GER, 5/0), Stefan Hierländer (SK Puntigamer Sturm Graz, 0), Florian Kainz (SV Werder Bremen/GER, 5/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig/GER, 28/4), Louis Schaub (SK Rapid, 5/3), Philipp Schobesberger (SK Rapid, 1/0), Alessandro Schöpf (Schalke 04/GER, 12/2)

STURM: Deni Alar (SK Puntigamer Sturm Graz, 0), Guido Burgstaller (FC Schalke 04/GER, 13/1), Michael Gregoritsch (FC Augsburg/GER, 5/0)

Österreich bis Samstag im Trainingslager in Marbella

Die ÖFB-Auswahl trainiert noch bis zum Samstag in Marbella, ehe es zurück nach Wien geht. AM Dienstag dann steht das Testländerspiel gegen Uruguay auf dem Programm. Die Alpenkicker hatten sich bekanntlich nicht für die WM 2018 in Russland qualifiziert. Daraufhin endete die Amtszeit von Trainer Marcel Koller und der Deutsche Foda übernahm den Cheftrainerposten der Österreicher. Der Vertrag des Sturm Graz Trainers beim ÖFB läuft bis zum Ende der EM-Qualifikation 2020, verlängert sich aber automatisch bis zum Sommer 2020, sollte sich Österreich für die EURO 2020 qualifizieren. Foda sagte zum Auftakt des Trainingslagers in Marbella:

„Wir wollen dieses Match gewinnen und den Spielern unsere Spielidee vermitteln. Wichtig ist aber auch, dass wir uns kennenlernen, und der Spaß darf auch nicht zu kurz kommen.”

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X