Skip to main content

Galatasaray: Dementi wegen Bruma-Rekordtransfer zu Tottenham Hotspur

Bruma von Galatasaray Istanbul konnte sich mit starken Leistungen in die Notizbücher einiger Topklubs spielen, darunter auch Tottenham Hotspur. Nachdem im türkischen Blätterwald bereits ein Transfer des Linksaußen zu den Spurs als perfekt vermeldet wurde, meldet sich Gala nun mit einem Dementi zu Wort.

Galatasaray: Kein Bruma-Wechsel für 17,5 Mio. nach Tottenham

Bei Galatasaray Istanbul zählt Bruma zu den absoluten Leistungsträgern. Der Flügelflitzer kam in der laufenden Saison in 23 Ligaspielen der Süper Lig zum Einsatz, in denen er acht Tore und sechs Vorlagen verbuchte. Kein Wunder, dass der 22-Jährige das Interesse anderer Klubs geweckt hat. Doch einen Bericht der türkischen Zeitung „Sabah“ verwies Galatasaray prompt ins Reich der Märchen.

In einer Pressemitteilung ließ der Podolski-Klub wissen: „Es gibt kein offizielles Angebot, das uns erreicht hat, ebenso wie es keine geheime Vereinbarung über einen Preis mit dem genannten Klub gibt.“ Die Zeitung behauptete, dass sich Galatasaray und Tottenham auf einen Transfer von Bruma verständigt hätten und der Portugiese für 17,5 Millionen Euro nach London wechselt. Damit würde der Flügelspieler zum teuersten Spieler der Süper Lig werden.

Trotz alledem ist ein Wechsel von Bruma nach dieser Saison alles andere als ausgeschlossen. Schließlich hat der portugiesischen U21-Nationalspieler, den die ‘Löwen’ 2013 für elf Millionen Euro von Sporting Lissabon verpflichteten und der letzte Saison auf Leihbasis bei Real Sociedad spielte, am Bosporus nur noch noch bis 2018 Vertrag.
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X