Skip to main content

Galatasaray: Türken-Power gewünscht – 3 Kandidaten im Gespräch

Nachdem bei Galatasaray Istanbul wieder Fatih Terim als neuer Trainer – bereits seit vierte Amtszeit beim türkischen Spitzenklub – installiert wurde, sind nun dessen Transferpläne bekannt geworden. Dabei will der 64-Jährige Gala in erster Linie mit einheimischen Spielern verstärken. Nach Informationen von „NTV Sport“ sind auch schon drei Namen der Wunschliste bekannt, bei denen es sich durch die Bank um im Ausland spielende Türken handelt. Das Trio setzt sich zusammen aus Hakan Calhanoglu vom AC Mailand, Emre Mor von Celta Vigo sowie Kaan Ayhan vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Spielmacher Calhanoglu wechselte erst im Sommer für 22 Millionen Euro von Bayer Leverkusen nach Milan, wo er bislang aber nicht in die Spur finden konnte.

Gala-Rückkehr von Turan wohl vom Tisch

In 13 Serie-A-Spielen, davon acht als Starter, hat der 23-jährige Offensivmann lediglich drei Torbeteiligungen vorzuweisen. Die Rossoneri sollen einem vorzeitigen Verkauf Calhanoglus nicht abgeneigt gegenüberstehen. Emre Mor wurde hingegen erst im Sommer von Borussia Dortmund für 13 Millionen Euro zu Celta Vigo transferiert, wo der Außenstürmer aber nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus kommt. Kaan Ayhan ist derweil Stammkraft in Düsseldorf und hat anders als Calhanoglu und Mor nur noch einen kurzfristigen Vertrag, der im Sommer endet.

Dagegen ist es um Arda Turan, der beim FC Barcelona keine Rolle mehr spielt, merklich ruhiger geworden. Deutete sich zuletzt noch eine Rückkehr zu Galatasaray an, ist zumindest im Winter nicht mit einem Transfer zum aktuellen Zweiten der Süper Lig zu rechnen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X